Motor

Touristische Herausforderung für Besitzer klassischer Mazda

  • 9. Februar 2018, 11:00 Uhr
Bild vergrößern: Touristische Herausforderung für Besitzer klassischer Mazda
Mazda RX-7 (1979). Foto: Auto-Medienportal.Net/Mazda

.

Anzeige

Mazda lädt am 2. Juni 2018 erstmals zur ,,Mazda Classic Challenge" ein. Die exklusive Tour für Besitzer älterer Modelle der Marke startet in Augsburg am Mazda-Museum der Familie Frey. Zugelassen sind Fahrzeuge bis Baujahr 1998. Meldeschluss unter www.mazda.de/events ist der 21. März. Insgesamt werden 50 Fahrzeuge ausgewählt und zum Start zugelassen.

Von Augsburg aus geht es rund 100 Kilometer entlang der ,,romantischen Straße" und in einer Schleife um den Ammersee zur Mittagspause. Anschließend führen weitere 125 Kilometer über die Bergrennstrecke Mickhausen und durch den Naturpark Augsburg wieder zurück zum Ausgangspunkt, wo auch die Siegerehrung stattfindet. Unterwegs warten verschiedene Aufgaben - mit und ohne Auto - auf die Teilnehmer. Die Teilnehmergebühr beträgt 199 Euro pro Fahrzeug (Fahrer und eine Begleitperson) und umfasst ein Get-Together am Vorabend, die Teilnahme an der Tour inklusive Mittagessen und die Siegerehrung am Sonnabendabend. (ampnet/jri)

Die News Touristische Herausforderung für Besitzer klassischer Mazda wurde von ampnet am 09.02.2018 in der Kategorie Motor mit den Stichwörtern Mazda Classic Challenge abgelegt.

Weitere Meldungen

Vignetten: Österreich und Schweiz erhöhen Preise

Autofahrer, die regelmäßig ins benachbarte Ausland fahren, können bereits ab 1. Dezember die Vignetten 2019 für Österreich, Slowenien und die Schweiz nutzen. Alle Jahresvignetten

Mehr
Audi zeigt Verkehrsstudie in Neckarsulm

Audi zeigt im Forum Neckarsulm ab 3. Dezember die Ergebnisse der Verkehrsstudie ,,25. Stunde - Flow". Anhand eines interaktiven Exponats können Besucher eine Woche lang

Mehr
Größter Busauftrag: Bis zu 950 Mercedes-Benz Citaro für Berlin

Daimler hat aus Berlin den bislang größten Auftrag erhalten. Mercedes-Benz liefert in den nächsten Jahren bis zu 950 Citaro an die BVG (Berliner Verkehrsbetriebe). Ein

Mehr

Top Meldungen

Allianz: Für autonom fahrende Autos soll Halter haften

Berlin - Bei Unfällen mit autonom fahrenden Autos soll nach Vorstellung des Versicherungskonzerns Allianz auch künftig der Halter haften. "Eine Gruppe europäischer Juristen

Mehr
EU weicht Regeln zu faulen Krediten in Bankenbilanzen auf

Brüssel - Die EU verwässert die geplanten Vorschriften zum Abbau fauler Kredite in den Bankenbilanzen – und dabei ist das Europaparlament in vorderster Front. Das geht aus einem

Mehr
Verdi durfte Streikposten auf Amazon-Parkplatz aufstellen

Bei Arbeitskämpfen mit dem Online-Handelsriesen Amazon darf die Gewerkschaft Verdi Streikposten gegebenenfalls auch auf einem betrieblichen Parkplatz aufstellen. Das ist zulässig,

Mehr