Lifestyle

Über ein Viertel der Deutschen ohne Ersparnisse

  • 9. Februar 2018, 08:57 Uhr
Bild vergrößern: Über ein Viertel der Deutschen ohne Ersparnisse
wid Groß-Gerau - Laut einer aktuellen Studie haben 27 Prozent der Deutschen keine Ersparnisse. Rudolf Huber / wid

Die Konjunktur brummt, die Exportüberschüsse explodieren, Löhne und Gehälter steigen ebenso wie die Zahl der Beschäftigten. Und trotzdem haben 27 Prozent der deutschen Verbraucher nach eigenen Angaben keine Ersparnisse. Das ergab eine repräsentative Umfrage der ING-DiBa.

Anzeige


Die Konjunktur brummt, die Exportüberschüsse explodieren, Löhne und Gehälter steigen ebenso wie die Zahl der Beschäftigten. Und trotzdem haben 27 Prozent der deutschen Verbraucher nach eigenen Angaben keine Ersparnisse. Das ergab eine repräsentative Umfrage der ING-DiBa.

Die Studie wurde in 13 europäischen Ländern, Australien und den USA durchgeführt. Überraschend: Nur in Rumänien war der Anteil der Befragten ohne Ersparnisse mit fast 35 Prozent noch höher als in Deutschland. Einsamer Spar-Spitzenreiter ist Luxemburg, wo nur zwölf Prozent der Verbraucher keine Rücklagen haben. Im europäischen Durchschnitt lag der Anteil der Haushalte ohne Ersparnisse bei knapp 25 Prozent.

"Das weitverbreitete Bild der Sparnation Deutschland kann diese Studie wahrlich nicht bestätigen", so ING-DiBa- Chefvolkswirt Carsten Brzeski. "Es sollte zu denken geben, dass Deutschland trotz starkem Wirtschaftsaufschwung einen der höchsten Anteile von Verbrauchern ohne jegliche Rücklagen aufweist." Innerhalb Deutschlands macht der Vergleich große Differenzen erkennbar. In Hamburg und im Saarland leben die meisten Sparer - dort müssen weniger als 14 Prozent ohne Ersparnisse auskommen. In Thüringen liegt dieser Wert mit mehr als 44 Prozent mehr als dreimal so hoch.

Interessant auch: Wenn gespart wird, dann aber richtig: Über die Hälfte der deutschen Sparer verfügt über ein Sparvermögen von vier oder mehr Nettogehältern, mehr als in jedem anderen europäischen Land.

Die News Über ein Viertel der Deutschen ohne Ersparnisse wurde von Rudolf Huber/wid am 09.02.2018 in der Kategorie Lifestyle mit den Stichwörtern Finanzen, Umfrage, Statistik, Bank abgelegt.

Weitere Meldungen

Menasse-Debatte: Politologin Guérot räumt "Nachlässigkeit" ein

Berlin - Die Politikwissenschaftlerin Ulrike Guérot hat eingeräumt, über Jahre hinweg falsche Zitate der EU-Gründerväter Walter Hallstein und Jean Monnet verwendet zu haben. "Ich

Mehr
Schnäppchenjäger mit Ansprüchen


Auch wenn deutsche Verbraucher oft auf der Jagd nach Schnäppchen sind - Qualität ist für sie genauso wichtig wie günstige Preise. Das zeigt eine aktuelle Retail-Studie.

Mehr
Gehaltsangabe in Stellenangeboten erwünscht


Fachleute sind gefragt wie nie, zum Jahresstart ist Hauptsaison für die Jobsuche. Interessenten finden eine Flut an Stellenanzeigen vor. Was ist ihnen dabei besonders

Mehr

Top Meldungen

Gewerkschaften wollen vorerst auf weitere Warnstreiks an Flughäfen verzichten

Nach den Warnstreiks des Sicherheitspersonals vom Dienstag an acht deutschen Flughäfen will die Gewerkschaft Verdi vorerst nicht zu weiteren Arbeitsniederlegungen aufrufen. "Wir

Mehr
WDR räumt unsauberes Arbeiten in Dokumentationen ein

Köln - Der WDR hat unsauberes Arbeiten in mehreren Fernsehdokumentationen eingeräumt. So wurden offenbar zwei Protagonisten für die Sendereihe "Menschen hautnah" über eine

Mehr
Turbo-Power für Opel-Werk


Der Dreizylinder-PureTech-Turbo-Benzinmotor ist bei der Groupe PSA inzwischen ein etabliertes Aggregat, das immer mehr zum Global Player wird. Jetzt ist die Produktion am

Mehr