Lifestyle

Mehr Urlauber in Deutschland

  • 8. Februar 2018, 11:29 Uhr
Bild vergrößern: Mehr Urlauber in Deutschland
wid Groß-Gerau - Urlaub in Deutschland - etwa in Freiburg (Foto) - liegt im Trend. AshLM / pixabay

Urlaub in Deutschland boomt. Laut Statistischem Bundesamt (Destatis) stiegt im vergangenen Jahr die Zahl der Übernachtungen um drei Prozent gegenüber 2016. Überproportional waren dabei Gäste aus dem Ausland vertreten.

Anzeige


Urlaub in Deutschland boomt. Laut Statistischem Bundesamt (Destatis) stiegt im vergangenen Jahr die Zahl der Übernachtungen um drei Prozent gegenüber 2016. Überproportional waren dabei Gäste aus dem Ausland vertreten.

Insgesamt zählte das Beherbergungsgewerbe in Deutschland 2017 exakt 459,6 Millionen Übernachtungen in- und ausländischer Gäste. "Damit stiegen die Übernachtungszahlen zum achten Mal in Folge und erreichten einen neuen Rekordwert", so die Statistiker. Die Zahl der Übernachtungen von Gästen aus dem Ausland erhöhte sich um vier Prozent auf 83,9 Millionen. Die bei den Gästen aus dem Inland stieg um drei Prozent auf 375,7 Millionen. Rekordverdächtig fiel auch die Bilanz für den Dezember 2017 aus, der mit 28,7 Millionen Gästeübernachtungen, einem Plus von sechs Prozent, sehr positiv zur Gesamtbilanz beitrug.

ANZEIGE

Die News Mehr Urlauber in Deutschland wurde von Rudolf Huber/wid am 08.02.2018 in der Kategorie Lifestyle mit den Stichwörtern Reise, Statistik, Wirtschaft abgelegt.

Weitere Meldungen

Das Reisefieber steigt


In Deutschland steht der Sommer vor der Tür - und dennoch zieht es viele Menschen in die Ferne. So planen immerhin 64 Prozent der Deutschen, 2018 in den Urlaub zu fahren.

Mehr
Köln ist Hauptstadt der einsamen Herzen


Die Vereinsamung von Menschen nimmt zu. Besonders in den Großstädten. 36 Prozent der Städter sind alleinstehend, in Gesamtdeutschland beträgt der Single-Anteil 32 Prozent.

Mehr
Die Auswirkungen der US-Autozölle


Das Schreckgespenst der US-Strafzölle sorgt für schlaflose Nächte. Vor allem die Auswirkungen auf die Autobranche käme Deutschand teuer zu stehen, wie jetzt die

Mehr

Top Meldungen

Gutachten warnt vor Risiken für EU beim Euro-Clearing

Frankfurt/Main - Ein Verbleib des Euro-Clearings in London nach dem Brexit würde einem Gutachten zufolge große Gefahren für den europäischen Finanzsektor mit sich bringen. Das

Mehr
Bericht: Deutsche Post plant Porto-Erhöhung auf 80 Cent

Berlin - Nach steigenden Preisen für Bücher- und Warensendungen zum 1. Juli plant die Deutsche Post laut eines Zeitungsberichts die nächste Portoerhöhung. Laut Informationen von

Mehr
TÜV-Verband fordert Prüfpflicht für Windräder

Berlin - Nach mehreren Havarien von Windkraftanlagen fordern die Technischen Überwachungsvereine von der Politik eine gesetzlich geregelte Prüfpflicht für die Ökostrom-Anlagen.

Mehr