Motor

Lada legt zu

  • 14. November 2017, 15:25 Uhr
Bild vergrößern: Lada legt zu
Lada Granta. Foto: Auto-Medienportal.Net

.

Anzeige

Lada legt zu: Während die russische Marke in Deutschland in der Nische wächst und in den vergangenen zehn Monaten die Zahl der Neuzulassungen gegenüber dem Vorjahreszeitraum von 1376 auf 2188 Fahrzeuge steigern konnte, stiegen die Verkäufe auf dem Heimatmarkt um 17,1 Prozent. Dort betrug der Absatz im bisherigen Jahresverlauf 249 845 Einheiten.

Der Granta - seit sechs Jahren das meistverkaufte Auto im Land - legte von Januar bis Oktober um 7,8 Prozent auf 75 910 Verkäufe zu. Dahinter folgt der Vesta mit 61 210 Stück (+44.2 Prozent), der seit wenigen Wochen in Russland auch als Kombi zu haben ist. (ampnet/jri)

Die News Lada legt zu wurde von ampnet am 14.11.2017 in der Kategorie Motor mit den Stichwörtern Lada, Absatz abgelegt.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Weitere Meldungen

Stauprognose: Viele Wintersportler unterwegs

Die ausgezeichneten Bedingungen in den Alpen locken weiterhin viele Wintersportenthusiasten auf die Skipisten. Mit Staus und Behinderungen am kommenden Wochenende (23.-25.2.2018)

Mehr
Honda weitet Motorrad-Flat auf weitere Modelle aus

Honda erweitert seine Motorradrad-Flatrate um weitere Modelle. Das Angebot mit Raten ab 89 Euro im Monat beinhaltet jeweils drei Jahre Garantie, Inspektion und Finanzierung. Nach

Mehr
Renault Zoe bekommt mehr Leistung

Renault spendiert dem Zoe einen neuen Elektromotor. Der R110 basiert auf dem R90 und liefert 80 kW / 109 PS sowie 225 Newtonmeter Drehmoment. Damit beschleunigt das Auto von 80

Mehr

Top Meldungen

Investoren fordern Verjüngung des Deutsche-Börse-Aufsichtsrats

Frankfurt/Main - Die Deutsche Börse muss bei der Besetzung ihres Kontrollgremiums wohl umdenken. Da Investoren auf eine Verjüngung des Aufsichtsrats drängen, wird

Mehr
Stuttgart 21: Bahn erstattet wegen Käfer-Manipulation Anzeige

Stuttgart - Die Bahn will wegen mutmaßlicher Manipulation an Bäumen im Zuge des umstrittenen Bahnprojektes Stuttgart 21 Anzeige gegen Unbekannt erstatten. Das teilte der Konzern

Mehr
Brexit könnte BASF jedes Jahr 40 bis 60 Millionen Euro kosten

Ludwigshafen - Der bevorstehende Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union könnte für den Chemiekonzern BASF teuer werden. "Wir rechnen allein durch mögliche Zölle und

Mehr