Sport

DTM: Finale Grande

  • 12. Oktober 2017, 15:50 Uhr
Bildergalerie: DTM: Finale Grande
mid Groß-Gerau - Sechs Fahrer können beim DTM-Finale noch den Meistertitel holen. Die besten Aussichten hat der Schwede Mattias Ekström im Red Bull Audi RS 5 DTM. Audi Motorsport

Am kommenden Wochenende kürt die Deutsche Tourenwagen Masters (DTM) ihre neuen Meister. Auf dem Hockenheimring können in der Fahrerwertung rechnerisch noch sechs Piloten nach dem großen Pokal greifen.

Anzeige


Am kommenden Wochenende kürt die Deutsche Tourenwagen Masters (DTM) ihre neuen Meister. Auf dem Hockenheimring in Baden-Württemberg können in der Fahrerwertung rechnerisch noch sechs Piloten nach dem großen Pokal greifen.

Realistisch haben vor dem Hintergrund des bisherigen Saisonverlaufs allerdings nur vier Fahrer echte Chancen. Allen voran der Schwede Mattias Ekström und René Rast aus Deutschland - beide gehen in einem Audi RS5 DTM an den Start. Sie agieren vor den beiden entscheidenden Läufen am kommenden Samstag und Sonntag mit 172 bzw. 151 Punkten auf den Positionen eins und zwei in der Fahrer-Meisterschaft. Hinzu kommen noch Jamie Green und Mike Rockenfeller, die ebenfalls auf einem Audi RS5 DTM antreten. Auch sie können noch nach der Krone greifen, wenn die beide Führenden straucheln sollten. Theoretisch haben auch noch Marco Wittmann (BMW M4 DTM) und der Österreicher Lucas Auer (Mercedes AMG C63 DTM) auf Rang fünf und sechs diese Chance. Dann müssten aber alle vier vor ihnen rangierenden Piloten in den beiden noch anstehenden Rennen jeweils weitgehend ohne weitere Meisterschaftspunkte bleiben.

Für Spannung und Action ist also ausreichend gesorgt, zumal sich auch die drei beteiligten Hersteller - Audi, BMW und Mercedes - Hoffnungen auf den prestigeträchtigen Marken-Titel machen können. Hinzu kommt, dass auch noch die Einsatz-Teams ihren Champion küren und demzufolge kaum Raum für taktische Spielereien bleibt. Abgerundet wird das Rennwochenende durch weitere attraktive Rahmenrennen wie die Läufe zur Formel-3 Europa-Meisterschaft, den Porsche Carrera Cup und den Audi TT Cup.

ANZEIGE

Die News DTM: Finale Grande wurde von Bernhard Schoke am 12.10.2017 in der Kategorie Sport mit den Stichwörtern Auto, DTM, Motorsport, Rennwagen abgelegt.

Weitere Meldungen

Fußball-WM: Schweiz gewinnt gegen Serbien

Kaliningrad - Bei der Fußball-WM in Russland hat die Schweiz gegen Serbien mit 2:1 gewonnen. Aleksandar Mitrovic hatte die Serben in der 6. Minute in Führung gebracht, danach

Mehr
Fußball-WM: Nigeria knackt die Isländer

Wolgograd - Bei der Fußball-WM in Russland hat Nigeria gegen Island mit 2:0 gewonnen. Die Wikinger hatten kein Glück, Gylfi Sigurdsson vergab in der 83. Minute sogar einen per

Mehr
Hummels fällt gegen Schweden aus

Sotschi - Bei der Fußball-WM in Russland fällt Mats Hummels im Spiel gegen Schweden aus. Das sagte Bundestrainer Jogi Löw am Freitag in Sotschi. Hummels habe sich beim Training

Mehr

Top Meldungen

Baukindergeld soll es nur bis 120 Quadratmeter Wohnfläche geben

Berlin - Die schwarz-rote Bundesregierung könnte vielen Immobilienkäufern einen Strich durch die Rechnung machen, wenn sie sich in ihrer Kalkulation auf das sogenannte

Mehr
Bisheriger Audi-Chef Stadler bleibt in Untersuchungshaft

Augsburg - Rupert Stadler, beurlaubter Vorstandsvorsitzender von Audi, bleibt weiterhin in Untersuchungshaft in der Justizvollzugsanstalt Augsburg-Gablingen. "Derzeit ist noch

Mehr
Harley Davidson erhöht trotz Strafzöllen nicht die Preise

Milwaukee - Der US-Motorradhersteller Harley Davidson will die neuen Vergeltungszölle der Europäischen Union nicht in Form von höheren Preisen an seine Kunden weitergeben. "Wir

Mehr