Motor

Yamaha gibt bis zu 500 Euro zum Führerschein dazu

  • ampnet veröffentlicht am 19. Mai 2017, 18:00 Uhr
Bildergalerie: Yamaha gibt bis zu 500 Euro zum Führerschein dazu
Yamaha YZF-R 125. Foto: Auto-Medienportal.Net/Yamaha

.

Anzeige

Der Motorradmarkt ist in diesem Jahr noch nicht so recht in Gang gekommen. Um mehr Menschen aufs motorisierte Zweirad zu bekommen, gibt Yamaha bis zu 500 Euro zum Führerschein dazu. Diesen Zuschuss bekommt, wer die Fahrerlaubnis der Klasse A bzw. A2 zwischen dem 1. September 2016 und dem 30. September 2017 gemacht hat oder macht und sich für eine neue MT-07 entscheidet. Die Aktion endet am Stichtag und bedingt die Zulassung des Fahrzeugs bis zu diesem Datum.

250 Euro bekommen A1-Führerscheinneulinge, die zwischen dem 1. Juli 2016 und dem 30. Juni 2017 ihre Prüfung bestanden haben bzw. bestehen, und sich für eine Yamaha YZF-R125 oder MT-125 entscheiden. Stichtag für die Zulassung ist hier der 30. Juni. (ampnet/jri)

Die News Yamaha gibt bis zu 500 Euro zum Führerschein dazu wurde von ampnet am 19.05.2017 in der Kategorie Motor mit den Stichwörtern Yamaha, Führerscheinzuschuss abgelegt.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Weitere Meldungen

VDA: Kartellrechtlichen Vorwürfen muss konsequent nachgegangen werden

Mit Betroffenheit hat der Verband der Automobilindustrie (VDA) auf die kartellrechtlichen Vorwürfe gegenüber deutschen Fahrzeugherstellern reagiert. Den Verdachtsmomenten müsse

Mehr
Porsche holt die Golf-Elite nach Hamburg

Erstmals in Hamburg findet von Donnerstag bis Sonntag (27.-30.7.2017) die ,,Porsche European Open" statt. Austragungsort des mit zwei Millionen Euro Preisgeld dotierten

Mehr
Stauprognose: Schlimmstes Stauwochenende steht bevor

Mit Baden-Württemberg und Bayern starten nun die letzten Bundesländer in die Sommerferien. Damit beginnt eines der stauträchtigsten Wochenenden (28.-30.7.2017) des Jahres und das

Mehr

Top Meldungen

Kartellrechtsverstöße: Bafin prüft Selbstanzeigen von Autobauern

Berlin - Die Bundesaufsicht für Finanzdienstleistungsaufsicht (Bafin) prüft, ob durch die Selbstanzeigen von Autobauern wegen möglicher Kartellrechtsverstöße Ad-hoc-Pflichten der

Mehr
Automobilverband VDA zeigt sich von Kartellvorwürfen überrascht

Berlin - Der Automobilverband VDA zeigt sich von den Kartellvorwürfen gegen die deutsche Autoindustrie überrascht. "Die VDA-Kollegen und ich haben es am Freitag aus der Presse

Mehr
Easyjet will 1200 neue Mitarbeiter einstellen

Der britische Billigflieger Easyjet wächst und will daher 1200 neue Mitarbeiter für die Kabine einstellen. Der Großteil soll bereits ab Oktober neu anfangen, wie Easyjet am Montag

Mehr