Motor

Tesla streicht 60er-Variante aus dem Programm

  • 20. März 2017, 13:50 Uhr
Bild vergrößern: Tesla streicht 60er-Variante aus dem Programm
Tesla Model S. Foto: Axel Busse

.

Anzeige

Die vor einem Jahr ins Programm aufgenommenen Model S60 und 60S streicht Tesla in Deutschland wieder. Die Versionen mit 60 kWh Batteriekapazität dienten als günstigere Einstiegsversionen. Die Mehrheit der Kunden griff bislang aber weiterhin zu der reichweitenstärkeren Batterie mit 75 kWh. Fahrzeuge mit 60 kWh können aber noch bis Mitte April bestellt werden und später auch per Update auf 75 kWh aufgerüstet werden. (ampnet/jri)

ANZEIGE

Die News Tesla streicht 60er-Variante aus dem Programm wurde von ampnet am 20.03.2017 in der Kategorie Motor mit den Stichwörtern Tesla, S60 abgelegt.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Weitere Meldungen

Stauprognose: Mit Geduld in den Kurzurlaub

Auofahrer müssen sich am kommenden verlängerten Wochenende (27.4.-1.5.2018) auf starken Ausflugsverkehr und volle Straßen einstellen. Mit dem bundesweiten Feiertag am Dienstag, 1.

Mehr
Peking 2018: McLaren kehrt mit Senne zur Motorshow zurück

McLaren kehrt mit der China-Premiere des Senna auf die Peking Motorshow (25. April - 4. Mai 2018) zurück. Der Senna soll der schnellste straßenverkehrstaugliche Supersportwagen

Mehr
48-Stunden-Verkaufsaktion bei Opel

Opel startet eine 48-Stunden-Verkaufsaktion. Wer sich zwischen dem 26. April, 16 Uhr, und dem 28. April, 16 Uhr, für einen sofort verfügbaren neuen Opel beim Händler entscheidet,

Mehr

Top Meldungen

Deutschland hat durch Niedrigzinsen 162 Milliarden Euro gespart

Berlin - Der Bund hat seit Ausbruch der Finanzkrise 2008 insgesamt 162 Milliarden Euro an Zinsausgaben gespart. Das berichtet das "Handelsblatt" (Dienstagausgabe) unter Berufung

Mehr
Experten: Riestern wirft kaum noch Rendite ab

Die Riester-Rente ist in ihrer derzeitigen Ausgestaltung wegen der niedrigen Zinsen nicht mehr zeitgemäß und wirft kaum Rendite ab. Kunden, die bereit seien, ein höheres Risiko

Mehr
Löhne angesichts des Arbeitskräftemangels laut Bundesbank nur moderat gestiegen

Die Löhne in Deutschland sind angesichts des aktuellen Wirtschaftsbooms nur moderat gestiegen. Dennoch war der Lohnanstieg höher als in der letzten Boomphase vor der Finanzkrise

Mehr