Motor

Subaru Outback rollt sicherer ins neue Jahr

  • ampnet veröffentlicht am 11. Januar 2017, 15:24 Uhr
Bild vergrößern: Subaru Outback rollt sicherer ins neue Jahr
Subaru Outback. Foto: Auto-Medienportal.Net/Subaru

.

Anzeige

Subaru hat zum neuen Jahr die Ausstattung des Outback verbessert. So wird das bislang ausschließlich dem Topmodell vorbehaltene Sicherheitspaket aus Totwinkel-, Spurwechsel- und Querverkehrassistent ab sofort schon ab der zweiten Ausstattungslinie Active serienmäßig an Bord.

Weitere Sicherheit versprechen die LED-Scheinwerfer und der nun ebenfalls ab Active serienmäßige Fernlichtassistent, der außerorts bei Nacht selbstständig zwischen Abblend- und Fernlicht wechselt. Der Innenspiegel blendet im neuen Modelljahr automatisch ab, die Heckscheibe und die hinteren Seitenfenster sind abgedunkelt.

Die zu Preisen ab 34 600 Euro erhältliche Basisversion Trend verfügt künftig über ein Audiosystem mit sieben Zoll großem Display und dem Digitalradio-Standard DAB+. (ampnet/jri)

Die News Subaru Outback rollt sicherer ins neue Jahr wurde von ampnet am 11.01.2017 in der Kategorie Motor mit den Stichwörtern Subaru Outback abgelegt.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Weitere Meldungen

BMW M8-Prototyp: Die sportliche Spitze

Vor wenigen Tagen hat BMW beim berühmten Concorso d'Eleganza am Comer See gezeigt, wie die kommende 8er-Baureihe aussehen wird: Was dort in Form einer Konzeptstudie gezeigt wurde,

Mehr
Rolls-Royce Sweptail: Resultat einer intellektuellen Reise

Es gibt für Autoliebhaber wohl kaum etwas faszinierenderes als jene Einzelstücke, die im Werk gebaut werden und die dann in den Garagen zahlungskräftiger Sammler und Potentaten

Mehr
Renault präsentiert neuen Mègane R.S. beim Grand Prix von Monaco

Im Vorfeld des Großen Preises von Monaco präsentierte Renault Formel 1-Pilot Nico Hülkenberg jetzt die jüngste Modellgeneration des Kompaktsportlers Renault Mègane R.S. auf der

Mehr

Top Meldungen

"Spiegel": Arbeitnehmer bekommen ab 2019 mehr Zuschüsse zur Betriebsrente

Bei der Neureglung zur Betriebsrente haben sich SPD und Union einem "Spiegel"-Bericht zufolge darauf geeinigt, dass ab 2019 alle Arbeitgeber Zuschüsse in Höhe von 15 Prozent

Mehr
IWF für mehr Frauen in der Finanzbranche

Washington - Der Internationale Währungsfonds (IWF) appelliert an Banken und Finanzdienstleister, mehr Toppositionen mit Frauen zu besetzen. Die Forschung zeige, "dass Frauen bei

Mehr
Wiesenhof-Chef gegen Verbot der Bezeichnung Veggie-Wurst

Visbek - Wiesenhof-Chef Peter Wesjohann hat sich gegen Bestrebungen aus der Politik gestellt, Begriffe wie Veggie-Wurst zu verbieten. "Das Ganze sollte man doch etwas

Mehr