Wirtschaft

Jeanshersteller Levi's gelingt fulminantes Börsen-Comeback

  • AFP - 22. März 2019, 09:14 Uhr
Bild vergrößern: Jeanshersteller Levi's gelingt fulminantes Börsen-Comeback
Logo von Levi's
Bild: AFP

Levi's hat ein fulminantes Comeback an der Börse gefeiert. Der Kurs des Jeansherstellers stieg am ersten Handelstag um knapp ein Drittel (31,82 Prozent) auf 22,41 Dollar.

Anzeige

Levi's hat ein fulminantes Comeback an der Börse gefeiert. Der Kurs des Jeansherstellers stieg am ersten Handelstag um knapp ein Drittel (31,82 Prozent) auf 22,41 Dollar. Das 1893 gegründete US-Traditionsunternehmen war erstmals 1971 an die Börse gegangen - 14 Jahre später beendete die Familie von Gründer Levi Strauss den Ausflug an die Wall Street aber wieder. 

Der Börsengang brachte Levi's 623 Millionen Dollar ein. Die Jeansmarke will damit international weiter expandieren und den Direktverkauf an die Kunden forcieren. 

Die Beliebtheit von Levi's schwankte in der langen Unternehmensgeschichte stark. In den Nullerjahren etwa verlor die Marke an Glanz - seit Vorstandschef Charles Bergh im Jahr 2011 das Steuer übernahm, befindet sich der Textilhersteller aber wieder im Aufwind. Musik-Superstars wie Beyoncé zeigten sich öffentlich in Levi's-Hosen und machten diese wieder begehrt. Im vergangenen Jahr konnte das Unternehmen seinen Gesamtumsatz um 14 Prozent auf 5,6 Milliarden Dollar steigern und einen Nettogewinn von rund 283 Millionen Dollar einfahren.

Die News Jeanshersteller Levi's gelingt fulminantes Börsen-Comeback wurde von AFP am 22.03.2019 in der Kategorie Wirtschaft mit den Stichwörtern Einzelhandel, Börsen abgelegt.

Weitere Meldungen

Haushalte mit Ölheizung müssen trotz milden Winters mehr zahlen als im Vorjahr

Haushalte mit Ölheizung müssen für die zurückliegenden Monate mehr Heizkosten zahlen als in den vergangenen Wintern - obwohl das Wetter sehr mild war. Grund sind die stark

Mehr
Große Mehrheit für staatliche Deckelung der Mieten

Eine große Mehrheit der Bürger wünscht sich eine staatliche Deckelung der Mieten. 84 Prozent der Teilnehmer einer Umfrage für die "Welt am Sonntag" gaben an, der Staat solle dafür

Mehr
Zehn Luftfahrtbehörden prüfen gemeinsam Boeing 737 MAX

Die US-Luftfahrtbehörde FAA hat eine internationale Überprüfung der jüngsten Neuerungen an Flugzeugen des Typs Boeing 737 MAX angekündigt. Laut einer FAA-Mitteilung vom Freitag

Mehr

Top Meldungen

Klöckner bekräftigt Widerstand gegen pauschale Verschärfung der Düngeregeln

Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) hat ihren Widerstand gegen eine von der EU-Kommission verlangte pauschale Verschärfung der Düngeregeln bekräftigt. "Was wir

Mehr
Bericht: Strom für Elektroautos teurer als Benzin oder Diesel

Berlin - Das Aufladen von Elektroautos an öffentlichen Ladesäulen verursacht laut eines Zeitungsberichts teilweise höhere Kosten als das Auftanken vergleichbarer Fahrzeuge mit

Mehr
Umfrage: Mehrheit gegen Enteignungen von Wohnungsunternehmen

Berlin - Die Mehrheit der Bundesbürger lehnt die Enteignung privater Wohnungsunternehmen ab. Das ergab eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Infratest dimap im Auftrag der

Mehr