Lifestyle

Kältemittel im Check

  • Mirko Stepan/wid - 13. März 2019, 16:21 Uhr
Bild vergrößern: Kältemittel im Check
wid Groß-Gerau - Richtig kühlen will gelernt sein. Ein neues Online-Portal richtet sich an Planer neuer Kühlanlagen. Pixabay.de

Klima- und Kältemittel stehen immer wieder in der Diskussion. Das Problem: Privathaushalte und Wirtschaftszweige sind auf Kühlanlagen angewiesen. Ein neues Online-Portal gibt Auskunft über 'saubere' Kaltmacher.

Anzeige


Klima- und Kältemittel stehen immer wieder in der Diskussion. Das Problem: Privathaushalte und Wirtschaftszweige sind auf Kühlanlagen angewiesen. Ein neues Online-Portal gibt Auskunft über "saubere" Kaltmacher.

Das Online-Portal "Klimafreundliche Kälte" richtet sich an Anwender und Planer von Kälteanlagen und bietet leicht verständliche Erklärungen zu umweltfreundlichen Alternativen einschließlich ihrer Einsatzmöglichkeiten und Grenzen, Informationen zu Schulungs-, Fort- und Weiterbildungsangeboten sowie zu Förderprogrammen. Darauf weist das Umweltbundesamt hin.

Zudem finden Interessenten wie Metzgereien, Restaurants, Supermärkte, Hoteliers oder Facility Management-Anbieter unter www.kaeltemittel-info.de zahlreiche Praxisbeispiele und Ansprechpartner vor Ort.

Die News Kältemittel im Check wurde von Mirko Stepan/wid am 13.03.2019 in der Kategorie Lifestyle mit den Stichwörtern Wirtschaft abgelegt.

Weitere Meldungen

Frühjahrsputz ist Frauensache


Wenn der Winter endgültig auf dem Rückzug ist, wird es höchste Zeit für den Frühjahrsputz. Für 90 Prozent der Deutschen steht das große Reinemachen auch 2019 dick im

Mehr
So steht es um den Notgroschen


Deutschland gilt als Land der Sparer. Legten 2015 etwa 80 Prozent regelmäßig Geld beiseite, so sind es heute bereits 84 Prozent. 37 Prozent stellen dafür sogar mehr als

Mehr
Wo unser kostbares Wasser versickert


Jeder Deutsche verbraucht pro Tag etwa 3.900 Liter Wasser. Das sind mehr als 25 voll gefüllte Badewannen. Und damit gehören wir noch zu den Wassersparfüchsen. Zum

Mehr

Top Meldungen

Umfrage: Jeder Dritte würde Geld per Sprachbefehl überweisen

Berlin - Jeder dritte Bundesbürger (34 Prozent) kann sich vorstellen, Überweisungen künftig per Sprachbefehl zu tätigen. Das ist das Ergebnis einer Umfrage des Branchenverbandes

Mehr
CDU-Politiker Gieseke warnt VW vor einseitiger Elektro-Strategie

Brüssel - Der niedersächsische CDU-Europaabgeordnete Jens Gieseke hat den Autobauer VW vor einer einseitigen Konzentration auf Elektroautos gewarnt. Er fürchte einen massiven

Mehr
IT-Dienstleister Datev will Steuerberatung mit KI umkrempeln

Nürnberg - Der IT-Dienstleister Datev will die Arbeit von Steuerkanzleien mit künstlicher Intelligenz deutlich vereinfachen. Das berichtet das "Handelsblatt". Das Unternehmen

Mehr