Lifestyle

Schulze will bundesweites Gesetz für Insektenschutz

  • dts - 17. Februar 2019
Bild vergrößern: Schulze will bundesweites Gesetz für Insektenschutz
Svenja Schulze
dts

.

Anzeige

Berlin - Nach dem bayerischen Volksbegehren für mehr Artenschutz will Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) ein deutschlandweites Gesetz für den Insektenschutz beschließen lassen. "Wir Menschen brauchen die Insekten. Sie verdienen Schutz durch ein eigenes Gesetz", sagte Schulze der "Bild am Sonntag".

Damit schütze man "nicht nur Hirschkäfer und Erdhummeln, sondern vor allem uns selbst". Das Insektenschutzgesetz ist ein zentraler Punkt ihres "Aktionsprogramms Insektenschutz", das Schulze im April ins Kabinett bringen will. Außerdem sieht der Maßnahmenkatalog vor, dass der Bund jährlich 100 Millionen Euro zusätzlich für den Insektenschutz ausgibt, davon 25 Millionen Euro für die Insektenforschung. Bis zum Jahr 2050 sollen nach den Plänen der Umweltministerin keine neuen Flächen mehr für Wohngebiete und Straßen versiegelt werden, für Pestizide sollen strengere Auflagen gelten und das Pflanzenschutzmittel Glyphosat soll bis 2023 komplett verboten werden. Mit dem Aktionsprogramm legt sich Schulze mit dem Landwirtschaftsministerium an. "Die Landwirtschaft bekommt Milliarden an staatlichen Mitteln. Diese will ich nutzen für Lösungen, die das Überleben der Insekten und der Landwirte sichern", so die SPD-Politikerin.

Die News Schulze will bundesweites Gesetz für Insektenschutz wurde von dts am 17.02.2019 in der Kategorie Lifestyle mit den Stichwörtern Politik, Deutschland, Umweltschutz abgelegt.

Weitere Meldungen

Nouripour wirft Trump Brüskierung der Weltgemeinschaft vor

Berlin - Nach der Anerkennung der Golanhöhen als Staatsgebiet Israels durch US-Präsident Donald Trump wirft der Grünen-Außenpolitiker Omid Nouripour dem US-Präsidenten vor, die

Mehr
Lambsdorff kritisiert Trumps einseitige Anerkennung der Golanhöhen

Berlin - Der FDP-Außenpolitiker Alexander Graf Lambsdorff hat die einseitige Anerkennung der Golanhöhen als Staatsgebiet Israels durch US-Präsident Donald Trump kritisiert.

Mehr
Bericht: CO2-Budget für 2019 aufgebraucht

Berlin - Um die Ziele des Pariser Klimaschutzabkommens zur Eindämmung der Erderwärmung zu erreichen, dürfte Deutschland laut eines Zeitungsberichts ab diesem Mittwoch kein

Mehr

Top Meldungen

Anteil der Fahrzeuge mit alternativem Antrieb steigt

Berlin - Der Anteil der Fahrzeuge mit alternativem Antrieb bei den Neuzulassungen in Deutschland steigt. Laut Zahlen der Deutschen Energie-Agentur (dena), über die die

Mehr
Auch unterwegs immer im Netz


Schnelles Internet - auch unterwegs - davon träumt so mancher Geschäftsreisende oder Urlauber. Abhilfe schaffen kann ein mobiler LTE-Router. LTE-Router sind kleine

Mehr
EU-Parlament bringt umstrittene Urheberrechtsreform unter Dach und Fach

Musiker, Autoren, Fotografen und Journalisten in der EU sollen künftig für die Verwendung ihrer Produktion im Internet besser vergütet werden. Eine entsprechende Reform des

Mehr