Lifestyle

Umfrage: Mehrheit der Bremer mit Landesregierung unzufrieden

  • dts - 11. Februar 2019, 11:33 Uhr
Bild vergrößern: Umfrage: Mehrheit der Bremer mit Landesregierung unzufrieden
Wähler in einem Wahllokal
dts

.

Anzeige

Bremen - Fast 60 Prozent der Bremer sind 15 Wochen vor der Landtagswahl mit der Arbeit der rot-grünen Landesregierung unzufrieden oder sehr unzufrieden. Das ist das Ergebnis einer Erhebung des Instituts Infratest dimap im Auftrag des "Weser-Kuriers".

Damit ist die Unzufriedenheit im Vergleich zu einer Umfrage der Zeitung aus dem Vorjahr gestiegen. Unter den Befragten ist vor allem die Zahl derer gewachsen, die sich "sehr unzufrieden" über die Politik des Senats äußerten. Als unzufrieden bezeichneten sich auch 41 Prozent der Befragten, die sich als Grünen-Anhänger verstehen, sowie 35 Prozent der SPD-Anhänger. Seit Mai 2011 ist die Zustimmung zur Arbeit der Bremer Landesregierung stetig gesunken.

Aktuell gaben 35 Prozent der Befragten an, mit der Regierungsarbeit in Bremen zufrieden zu sein. Das ist der zweitschlechteste Wert bundesweit, nur die Zufriedenheit der Berliner mit ihrem Senat liegt einen Prozentpunkt darunter. Die aktuellen Zufriedenheitswerte in Bremen entsprechen denen mit der Großen Koalition auf Bundesebene. Für die Umfrage wurden vom 24. bis zum 30. Januar genau 1.000 zufällig ausgewählte Wahlberechtigte im Land Bremen telefonisch befragt.


Die News Umfrage: Mehrheit der Bremer mit Landesregierung unzufrieden wurde von dts am 11.02.2019 in der Kategorie Lifestyle mit den Stichwörtern Politik, Deutschland, BRE, Wahlen abgelegt.

Weitere Meldungen

Mehrheit wünscht Ausweitung der ökologischen Landwirtschaft

Berlin - Die Mehrheit der Deutschen stimmt dem bayerischen Volksbegehren "Rettet die Bienen" zu, das vorsieht, dass 30 Prozent der Landwirtschaftsflächen bis 2030 ökologisch

Mehr
Saarlands Ministerpräsident will Debatte über Finanzbeziehungen

Saarbrücken - Nach der Einigung auf einen Digitalpakt zur Unterstützung der Länder durch den Bund bei der Digitalisierung der Schulen hat der saarländische Ministerpräsident

Mehr
Sieben Starter beim deutschen ESC-Vorentscheid "Unser Lied für Israel"

Sieben Bewerber treten heute (20.15 Uhr) beim deutschen Vorentscheid für den diesjährigen Eurovision Song Contest (ESC) in Israel an. Unter den Startern der in Berlin

Mehr

Top Meldungen

Wirtschaftswachstum gerät ins Stocken

Wiesbaden - Das deutsche Wirtschaftswachstum ist ins Stocken geraten. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) blieb im vierten Quartal 2018 preis-, saison- und kalenderbereinigt mit 0,0

Mehr
CDU-Wirtschaftsrat warnt vor zu großen Erwartungen an E-Mobilität

Berlin - Der Generalsekretär des CDU-Wirtschaftsrates, Wolfgang Steiger, warnt vor Euphorie und unrealistischen Erwartungen an die Elektromobilität. "In der E-Mobilität das Maß

Mehr
Verbraucherschützer fordern Insolvenzabsicherung für Airlines

Berlin - Verbraucherschützer fordern von der Bundesregierung, noch in dieser Legislaturperiode Fluggesellschaften per Gesetz zu einer Insolvenzabsicherung zu verpflichten. Bei

Mehr