Brennpunkte

FDP und Grüne in NRW wollen Anti-Hacker-Hotline

  • dts - 21. Januar 2019, 07:10 Uhr
Bild vergrößern: FDP und Grüne in NRW wollen Anti-Hacker-Hotline
Tastatur
dts

.

Anzeige

Düsseldorf - Die Grünen-Fraktion im NRW-Landtag hat einen Sechs-Punkte-Plan zum Schutz der Bürger vor Internet-Kriminalität verabschiedet. Das noch nicht veröffentlichte Papier, über das die "Rheinische Post" (Montagsausgabe) berichtet, soll als Antrag in den Landtag eingebracht werden.

Die Grünen fordern unter anderem ein neues EU-Gütesiegel für sichere Hard- und Software sowie Notfallkontakte zu allen großen Internetplattformen wie dem sozialen Netzwerk Facebook, über die gehackte Opfer ihre Profile umgehend sperren lassen können. "Betreiber von großen Internetplattformen müssen verpflichtet werden, Notfallkontakte bereitzuhalten, um umgehend Profile sperren zu können", heißt es in dem Papier. NRW-Digitalminister Andreas Pinkwart (FDP) ist aufgeschlossen. "Ein gutes Beispiel ist der Sperr-Notruf 116 116, über den rund um die Uhr Bank-Karten, SIM-Karten, Online-Banking und E-Mail-Konten gesperrt werden können. Dieses Angebot hat sich gerade bei Banken bewährt, und es wäre hilfreich, wenn solche Initiativen Schule machen würden", sagte Pinkwart der "Rheinischen Post".


Die News FDP und Grüne in NRW wollen Anti-Hacker-Hotline wurde von dts am 21.01.2019 in der Kategorie Brennpunkte mit den Stichwörtern Verbrechen, Deutschland, NRW, Nordrhein-Westfalen, Internet, Kriminalität abgelegt.

Weitere Meldungen

Guaidó besucht Konzert seiner Anhänger an kolumbianisch-venezolanischer Grenze

Trotz eines Ausreiseverbots hat der selbsternannte venezolanische Übergangspräsident Juan Guaidó ein Benefizkonzert seiner Anhänger im kolumbianischen Grenzort Cúcuta besucht. In

Mehr
Al-Baschir verhängt einjährigen Notstand im Sudan

Nach den blutigen Protesten gegen die Regierung im Sudan hat Staatschef Omar al-Baschir einen landesweiten Notstand ausgerufen. Dieser solle für ein Jahr gelten, sagte al-Baschir

Mehr
Guaidó besucht Konzert seiner Anhänger an kolumbianisch-venezolanischer Grenze

Trotz eines Ausreiseverbots hat der selbsternannte venezolanische Übergangspräsident Juan Guaidó ein Benefizkonzert seiner Anhänger im kolumbianischen Grenzort Cúcuta besucht. In

Mehr

Top Meldungen

Bsirske prangert "mafiöse Strukturen" beim Paketversand an

Verdi-Bundeschef Frank Bsirske hat kriminelle Machenschaften beim Paketversand angeprangert. "In der Paketzustellbranche haben sich zum Teil mafiöse Strukturen etabliert", sagte

Mehr
Familienunternehmer nennen Frauenquote "Entmündigung"

Berlin - Trotz der nach wie vor geringen Besetzung von Führungspositionen in deutschen Unternehmen mit Frauen wehrt sich ein wichtiger Lobbyverband gegen mögliche gesetzliche

Mehr
Paul Collier fordert höhere Besteuerung von Immobilienbesitzern

Berlin - Der Oxford-Professor und frühere Chefökonom der Weltbank, Paul Collier, fordert einen Umbau des Steuersystems hin zu einer "ethischen und effizienten Besteuerung". Dazu

Mehr