Technologie

Bela B.: Musik auf Spotify ist "seelenlos"

  • 12. Dezember 2018, 13:56 Uhr
Bild vergrößern: Bela B.: Musik auf Spotify ist seelenlos
Mann mit Kopfhörern
dts

.

Anzeige

Berlin - Für den Schlagzeuger der Band "Die Ärzte", Bela B., geht beim Streamen von Musik vieles verloren. "Bei Spotify hast du nur noch Daten, nur noch Algorithmen, Einsen und Nullen, irgendwie seelenlos", sagte er der Wochenzeitung "Die Zeit".

Gestreamte Musik sei beliebiger "und vom eigentlichen Kunstgedanken entkoppelt", so der Schlagzeuger. Dennoch hatten sich "Die Ärzte" nach jahrelanger Weigerung im November entschlossen, ihre Musik auf Streamingportalen online zu stellen. Das habe vor allem einen Grund: "Ohne Streaming kämen Leute unter einem gewissen Alter heutzutage gar nicht mehr in Kontakt mit unserer Musik", sagte Bela B. der "Zeit". Am Ende zähle bei der Band aber immer noch "die Liebe zum Tonträger", sagte er.

"Die Ärzte" veröffentlichen ihre gesammelten Aufnahmen im Dezember auf einer 33 CDs umfassenden Sammelbox namens "Seitenhirsch".

Die News Bela B.: Musik auf Spotify ist "seelenlos" wurde von dts am 12.12.2018 in der Kategorie Technologie mit den Stichwörtern Kultur, Deutschland, Leute, Musik, Internet abgelegt.

Weitere Meldungen

Datenschützerin sieht Rekordstrafe für Google als Mahnung

Kiel - Die schleswig-holsteinische Datenschutzbeauftragte Marit Hansen sieht die Rekordstrafe für Google wegen Datenschutzverstößen als Mahnung an andere große Internetkonzerne,

Mehr
WhatsApp: Maßnahmen gegen "Fake News"


Gezielte Falschnachrichten sind inzwischen fester Bestandteil in der digitalen Welt. Um die Verbreitung dieser sogenannten "Fake News" zu erschweren, schränkt der

Mehr
DSGVO-Verstöße: Google muss in Frankreich 50 Millionen Euro zahlen

Paris - Der US-Internetriese Google muss in Frankreich wegen Verstößen gegen die europäische Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) eine Strafe von 50 Millionen Euro zahlen. Dies

Mehr

Top Meldungen

Regierungsbau könnte erste Flugpläne am BER einschränken

Berlin - Die ersten Flugpläne des Hauptstadtflughafens Berlin Brandenburg (BER) könnten bereits gleich nach der für 2020 geplanten Eröffnung empfindlich gestört werden. Grund

Mehr
Elektroindustrie auf Wachstumskurs


Die deutsche Elektroindustrie hat ihren Wachstumskurs auch 2018 fortgesetzt. Die preisbereinigte Produktion der Elektroindustrie stieg von Januar bis November 2018 um 2,8

Mehr
EU-Kommission verhängt Millionenstrafe gegen Mastercard

Brüssel - Die EU-Kommission hat eine Geldbuße von knapp 570 Millionen Euro gegen den US-Kreditkartenanbieter Mastercard verhängt. Das Unternehmen habe die Möglichkeit von

Mehr