Technologie

Bela B.: Musik auf Spotify ist "seelenlos"

  • dts - 12. Dezember 2018, 13:56 Uhr
Bild vergrößern: Bela B.: Musik auf Spotify ist seelenlos
Mann mit Kopfhörern
dts

.

Anzeige

Berlin - Für den Schlagzeuger der Band "Die Ärzte", Bela B., geht beim Streamen von Musik vieles verloren. "Bei Spotify hast du nur noch Daten, nur noch Algorithmen, Einsen und Nullen, irgendwie seelenlos", sagte er der Wochenzeitung "Die Zeit".

Gestreamte Musik sei beliebiger "und vom eigentlichen Kunstgedanken entkoppelt", so der Schlagzeuger. Dennoch hatten sich "Die Ärzte" nach jahrelanger Weigerung im November entschlossen, ihre Musik auf Streamingportalen online zu stellen. Das habe vor allem einen Grund: "Ohne Streaming kämen Leute unter einem gewissen Alter heutzutage gar nicht mehr in Kontakt mit unserer Musik", sagte Bela B. der "Zeit". Am Ende zähle bei der Band aber immer noch "die Liebe zum Tonträger", sagte er.

"Die Ärzte" veröffentlichen ihre gesammelten Aufnahmen im Dezember auf einer 33 CDs umfassenden Sammelbox namens "Seitenhirsch".

Die News Bela B.: Musik auf Spotify ist "seelenlos" wurde von dts am 12.12.2018 in der Kategorie Technologie mit den Stichwörtern Kultur, Deutschland, Leute, Musik, Internet abgelegt.

Weitere Meldungen

Lange Leitung: Hoppla, das ist ein Hacker-Angriff


Unternehmen geraten immer wieder ins Visier von Cyber-Kriminellen. Per Schadsoftware und über mangelhaft geschützte Infrastruktur, Rechner und interagierende Geräte des

Mehr
Altmaier prüft Gründung von europäischem KI-Unternehmen

Berlin - Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier will den Aufbau eines großen europäischen Unternehmens für Künstliche Intelligenz (KI) forcieren. "Wir müssen darüber

Mehr
Facebook: Die nächste Datenpanne


Facebook kommt einfach nicht zur Ruhe. Jetzt schreibt das soziale Netzwerk das nächste Kapitel seiner Datenpannen-Saga. Passwörter von hunderten Millionen Facebook-Nutzern

Mehr

Top Meldungen

Bundesbürger wollen Klimaschutz am liebsten zum Nulltarif

Berlin - Ein Großteil der Bundesbürger ist nicht bereit, für mehr Klimaschutz auch deutlich höhere Kosten zu schultern. Das berichtet das Nachrichtenmagazin Focus unter Berufung

Mehr
EU-Kommission: Bankenfusion zunächst kein Thema für die Politik

Brüssel - Die EU-Kommission erwartet, dass keine Steuergelder bei einer Fusion von Deutscher Bank und Commerzbank fließen werden. "Ich gehe davon aus, dass bei einem

Mehr
Naturschutzring fürchtet Verwässerung von Kohleausstieg

Berlin - Der Präsident des Deutschen Naturschutzrings (DNR), Kai Niebert, fürchtet, dass die Bundesregierung den Ausstiegsplan der Kohlekommission von Ende Januar verwässern

Mehr