Motor

Harley-Davidson ruft über 235 000 Motorräder zurück

  • 9. November 2018, 17:55 Uhr
Bild vergrößern: Harley-Davidson ruft über 235 000 Motorräder zurück
Harley-Davidson. Foto: Auto-Medienportal.Net/Harley-Davidson

.

Anzeige

Harley-Davidson ruft weltweit 238 312 Motorräder zurück. Bei den Maschinen aus drei unterschiedlichen Produktionszeiträumen der Modelljahre 2017 und 2018 kann die Kupplungsbetätigung defekt sein. Durch ein Leck am Geberkolben oder an einer Dichtung kann die Flüssigkeit für die hydraulische Betätigung austreten. Im schlimmsten Fall ist ein Auskuppeln nicht mehr möglich.

Im Rahmen eines zweistündigen Werkstattaufenhalts wird ein Reparaturkit für den Kupplungsbetätigungszylinder montiert. In Deutschland sind knapp 6090 Fahrzeuge der Marke von der Aktion betroffen. (ampnet/jri)

Die News Harley-Davidson ruft über 235 000 Motorräder zurück wurde von ampnet am 09.11.2018 in der Kategorie Motor mit den Stichwörtern Rückruf, Harley-Davidson abgelegt.

Weitere Meldungen

Bridgestone will enger mit Pitstop kooperieren

Bridgestone beabsichtigt die strategische Zusammenarbeit mit der Werkstattkette Pitstop zu vertiefen. Im Rahmen einer Minderheitsbeteiligung an der Kulas Holding GmbH, die 100

Mehr
Bernhard Mattes einstimmig wiedergewählt als VDA-Präsident

Bernhard Mattes (63), seit 1. März 2018 Präsident des Verbandes der Automobilindustrie (VDA), wurde heute auf der VDA-Mitgliederversammlung in Berlin vom VDA-Vorstand in seinem

Mehr
Im Rückspiegel: Der erste Seat kostete 705 Euro

Seat feiert den 65. Geburtstag seines ersten Autos: Am 13. November 1953 rollte der erste Seat 1400 mit dem amtlichen Kennzeichen B-87.223 vom Band. Das damals noch junge

Mehr

Top Meldungen

DGB-Chef fordert deutliche Erhöhung des Mindestlohns

Berlin - DGB-Chef Reiner Hoffmann fordert eine deutliche Erhöhung des Mindestlohns: "Wenn sich in knapp zwei Jahren die Chance ergibt, dass der Mindestlohn einmalig nach oben

Mehr
Pompeo bekräftigt Widerstand gegen geplante Pipeline Nord Stream 2

US-Außenminister Mike Pompeo hat der Ukraine zugesichert, sich der Gaspipeline Nord Stream 2 zwischen Russland und Deutschland entgegenzustellen. "Wir werden weiter zusammen daran

Mehr
Gewerkschaften gegen Grünen-Pläne für Hartz IV

Berlin - Die Gewerkschaften fordern Korrekturen an Hartz IV, lehnen die Vorschläge der Grünen dazu allerdings ab. Arbeitslose nicht mehr zur Aufnahme von Arbeit zu bewegen, sei

Mehr