Motor

EICMA 2018: Yamaha Ténéré 700 kommt nächstes Jahr

  • 6. November 2018, 10:49 Uhr
Bildergalerie: EICMA 2018: Yamaha Ténéré 700 kommt nächstes Jahr
Yamaha Ténéré 700. Foto: Auto-Medienportal.Net/Yamaha

.

Anzeige

Lang erwartet war sie, nun ist sie nach dem Konzeptbike vor zwei Jahren und dem Prototyp im vergangenen Jahr endlich da: Yamaha stellt in Mailand auf der EICMA (-11.11.2018) die Serienversion der Ténéré 700 vor. Mit ihr gelangt der viel gelobte ,,Cross Plane"-Reihen-Zweizylinder der Marke endlich in eine Enduro. Auffälligstes Merkmal sind die nach Vorbild der Rallye-Maschinen und auch beim Concept Bike T7 gezeigten vier LED-Scheinwerfer in der Frontmaske.

Der 16-Liter-Tank steht für Reichweiten von über 350 Kilometern. Die Sitzhöhe beträgt 88 Zentimeter, das ABS ist für den Geländeritt abschaltbar. Vorne rollt die neue Ténéré auf einem 21-Zöller, hinten kommt ein 18-Zoll-Rad zum Einsatz. Die Federwege betragen 210 Millimeter bzw. 200 Millimeter. Das Cockpit mit multifunktionalem LCD-Display ist auch für die Anbindung externer Geräte wie das Smartphone ausgelegt.

Finale Leistungsangaben machte Yamaha noch nicht. Ebenso offen ist derzeit der Preis. Und ganz so schnell wie erhofft, ist sie dann doch noch nicht zu haben: Die 700er-Ténéré kommt in drei Farbvarianten erst in der zweiten Jahreshälfte 2019 auf den Markt. (ampnet/jri)

Die News EICMA 2018: Yamaha Ténéré 700 kommt nächstes Jahr wurde von ampnet am 06.11.2018 in der Kategorie Motor mit den Stichwörtern Yamaha Ténéré 700 abgelegt.

Weitere Meldungen

Kia Ceed ab Januar mit sportlichem Auftritt

Kia bietet ab 19. Januar den fünftürigen Ceed als GT mit 1,6-Liter-Turbobenziner und neu abgestimmtem Fahrwerk an. Erstmals ist ein Doppelkupplungsgetriebe erhältlich. Alternativ

Mehr
Renault Kadjar startet aufgefrischt ins neue Jahr

Mit dezent geschärfter Optik und neuen Komfortdetails geht das Kompakt-SUV Renault Kadjar im Januar 2019 ins neue Modelljahr. Der Kadjar kommt mit modifizierter Front- und

Mehr
Test Kia e-Niro: Verkehrte Welt

Das könnten harte Zeiten werden für Benzinjunkies. Denn vieles wird sich ändern, sie werden ihren Spaß an den neuen Elektroautos haben und dennoch dem Acht-Zylinder-Röhren an den

Mehr

Top Meldungen

Bundesregierung will raschen Konzernumbau bei Deutscher Bahn

Berlin - Die Bundesregierung plant angesichts der anhaltenden Probleme bei der Deutschen Bahn (DB) eine grundlegende Reform des Staatsunternehmens. "Wir sind besorgt darüber, wie

Mehr
Allianz-Chef will Freihandels-Beschränkung

München - Allianz-Chef Oliver Bäte hat sich für eine stärkere Regulierung des deutschen Außenhandels ausgesprochen: "Freihandel birgt schließlich auch viele Risiken", sagte er

Mehr
Günther ruft Union zur Unterstützung des Fachkräfte-Einwanderungsgesetzes auf

Über den Gesetzentwurf der Bundesregierung für ein Fachkräfte-Einwanderungsgesetz ist vor der Kabinettssitzung am kommenden Mittwoch eine Debatte entbrannt. Schleswig-Holsteins

Mehr