Brennpunkte

Hintergründe der beendeten Geiselnahme in Köln weiterhin unklar

  • dts - 15. Oktober 2018, 21:51 Uhr
Bild vergrößern: Hintergründe der beendeten Geiselnahme in Köln weiterhin unklar
Polizist
dts

.

Anzeige

Köln - Auf einer Pressekonferenz hat die Polizei nach der beendeten Geiselnahme am Kölner Hauptbahnhof weitere Details zur Tat bekanntgegeben. Demnach zündete der mutmaßliche Täter in einem Schnellrestaurant einen Molotow-Cocktail, der ein 14-jähriges Mädchen verletzte.

Danach verschanzte er sich mit einer als Geisel genommenen Frau in einer Apotheke nahe des Bahnhofs, wie die Polizei weiter mitteilte. Als ein Spezialkommando die Apotheke stürmte, habe der Geiselnehmer versucht, die Frau anzuzünden. Der mutmaßliche Täter wurde beim Zugriff schwer verletzt und werde zurzeit in einem Krankenhaus notoperiert. In der Apotheke sei nach Polizeiangaben ein Ausweisdokument eines 55 Jahre alten Mannes aus Syrien gefunden worden.

Dennoch könne man nicht sicher sagen, ob das Dokument zum mutmaßlichen Täter gehört. Die Staatsanwaltschaft Köln habe ein Verfahren wegen versuchten Mordes und Körperverletzung gegen den Geiselnehmer eingeleitet. Es werde geprüft, ob ein terroristischer Hintergrund miteinzubeziehen sei. Insgesamt wurden neben dem mutmaßlichen Täter drei Personen verletzt.


Die News Hintergründe der beendeten Geiselnahme in Köln weiterhin unklar wurde von dts am 15.10.2018 in der Kategorie Brennpunkte mit den Stichwörtern Verbrechen, Deutschland, Kriminalität abgelegt.

Weitere Meldungen

Fast hundert Tote bei Fährunglück im nordirakischen Mossul

Bei einem Fährunglück in der nordirakischen Stadt Mossul sind fast hundert Menschen ums Leben gekommen. Das Innenministerium setzte die Zahl der Todesopfer am Donnerstag auf 94

Mehr
Adoptivmutter wegen Missbrauchs von Kindern für Youtube-Videos angeklagt

Weil sie ihre Adoptivkinder hinter der Kamera misshandelt haben soll, ist die Betreiberin eines populären Youtube-Kanals in den USA festgenommen worden. Wie die Polizei am

Mehr
Bundestag verlängert Mandat für mehrere Bundeswehreinsätzen

Berlin - Der Bundestag hat am Donnerstag die Verlängerung für das Mandat von mehreren Bundeswehreinsätzen beschlossen. So wurde die weitere Beteiligung der Bundeswehr an der

Mehr

Top Meldungen

VDA-Präsident will mehr Engagement für Elektromobilität

Berlin - Nach dem Richtungsstreit unter den deutschen Autoherstellern über alternative Antriebe hat der Präsident des Verbandes der Automobilindustrie (VDA), Bernhard Mattes,

Mehr
Weil beklagt Verzögerungen beim Stromnetzausbau

Hannover - Niedersachsen Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) hat massive Verzögerungen bei Ausbau der Überlandleitungen für den Transport erneuerbarer Energien beklagt. "Der

Mehr
SPD-Spitze legt sich auf Ablehnung von Upload-Filtern fest

Die SPD-Spitze hat sich auf eine Ablehnung von Upload-Filtern festgelegt. Juso-Chef Kevin Kühnert sagte der "Augsburger Allgemeinen" vom Donnerstag, die SPD werde sich für die

Mehr