Motor

Hermes testet Greenpack-Wechselakkus

  • 12. Oktober 2018, 13:15 Uhr
Bild vergrößern: Hermes testet Greenpack-Wechselakkus
Hermes-Bote auf Armadillo Cargobike mit Greenpack-Akku. Foto: Auto-Medienportal.Net

.

Anzeige

Nachdem das Berliner Startup Greenpack in der vorletzten Woche mit seinem Pilotprojekt den Feldtest seines Battery Sharing Systems gestartet hat, steigt der Logistik-Konzern Hermes als Nutzer des Systems ein. Greenpack und Hermes haben bereits eine entsprechende Vereinbarung unterzeichnet. Hermes will bis zum Jahr 2025 emissionsfrei in den 80 größten deutschen Innenstädten zustellen.

In der vergangenen Woche startete Greenpack das Pilotprojekt mit 5 Sharing Points an prominenten Standorten in Berlin. Weitere Sharing Points werden in den kommenden Wochen hinzukommen. Im Pilotprojekt erproben verschiedene Logistiker, Lieferdienste und Gewerbetreibende die Vorteile des Battery Sharing Systems. Einer davon ist Hermes. Nach dem Pilotprojekt in Berlin wird das Battery Sharing System bundesweit ausgebaut. (ampnet/deg)

Die News Hermes testet Greenpack-Wechselakkus wurde von ampnet am 12.10.2018 in der Kategorie Motor mit den Stichwörtern Hermes, Greenpack, Wechselakkus, Battery Sharing, Berlin abgelegt.

Weitere Meldungen

Bei Audi sinken die Auslieferungen

Im November sanken die weltweiten Auslieferungen bei Audi im Vergleich zum Vorjahr um 16,7 Prozent auf rund 132 650 Automobile. Audi nennt die Umstellung auf den WLTP-Prüfzyklus

Mehr
BMW bereitet i4-Produktion mit 200 Millionen Euro vor

BMW investiert in das Werk München rund 200 Millionen Euro für den Ausbau der Elektromobilität. Damit starten die Vorbereitungen für die Serienproduktion des BMW i4, der ab 2021

Mehr
Daimler kauft Batterien für 20 Milliarden Euro

Daimler hat im Rahmen der Unternehmensstrategie CASE Batteriezellen für mehr als 20 Milliarden Euro gekauft. Die Lieferanten produzieren Batteriezellen aktuell bereits in Asien

Mehr

Top Meldungen

Der Stern steht unter Strom


Daimler treibt die Bemühungen im Bereich der Elektromobilität weiter voran. Der Konzern investiert nach eigenen Angaben zehn Milliarden Euro in den Ausbau der

Mehr
Weniger private Haushalte kaufen Bücher

Wiesbaden - 20,2 Millionen private Haushalte in Deutschland kauften im Jahr 2017 Bücher (einschließlich E-Books), was 54 Prozent aller Haushalte entspricht. Vor zehn Jahren hatte

Mehr
Bezahldienst Apple Pay startet in Deutschland

Das mobile Bezahlen kommt in Deutschland weiter voran: Am Dienstag startete als weiterer großer Anbieter Apple seinen Bezahldienst Apple Pay, vier Monate nach Google. Apps für das

Mehr