Motor

Abarth zeigt neue Versionen des 595

  • 12. Oktober 2018, 11:40 Uhr
Bildergalerie: Abarth zeigt neue Versionen des 595
Luca Napolitano stellt Fiat 500 Abarth 595 Competizione und Turismo vor. Foto: Auto-Medienportal.Net/Fiat

.

Anzeige

Die diesjährige Auflage der legendären Targa Florio wurde von Abarth gesponsert. Auf Sizilien stellte Abarth die neuen Modelle der Baureihe 595 vor. In Palermo wurden sie der Öffentlichkeit vorgestellt. Der 595 Competizione ist für Kunden gedacht, die sich für Leistung und Sportlichkeit begeistern. Der 595 Turismo soll einen Kompromiss aus Stil, Komfort und Performance darstellen.

Der neue 595 Competizione hat die neueste Version der Dual-Mode-Abgasanlage Record Monza. Auf Knopfdruck kann der Sport-Modus aktiviert werden. Dann spricht der Motor spontaner auf Befehle des Gaspedals an, während gleichzeitig die Dual-Mode-Abgasanlage in Sportsound-Stellung geht. Außerdem reagiert die elektrische Servolenkung deutlich direkter auf Bewegungen des Lenkrads und die Darstellung der TFT-Instrumente wechselt in Racing-Konfiguration. Ab sofort ist die neue Lackierung Adrenalina Green im Programm - sie kann mit einem schwarzen Dach kombiniert werden.

Der neue Abarth 595 Turismo ist hingegen für Kunden gedacht, denen Komfort wichtig ist. In seinem Inneren passt die sorgfältig gefertigte Abarth-Lederpolsterung perfekt zum eleganten Stil eines echten Gran Turismo. Das Fahrzeug ist um das Paket Urban erweiterbar, das unter anderem auch Parksensoren, Regensensor und Lichtsensor umfasst. Diese Sensoren erleichtern den Alltag und sorgen für Stressreduzierung. Der 595 Turismo ist unter anderem in der Farbe Asfalto Grey erhältlich.

Einstiegsmodell ist der Abarth 595 mit einer Leistung von 145 PS. Abgerundet wird das Line-Up durch die beiden Varianten 595 Pista und 695 Rivale. Im Abarth 595 Pista wurde das Angebot von Uconnect um die Abarth 7-Zoll-Telemetrie erweitert. Diese Funktion ist für schnelle Runden auf Rennstrecken konzipiert und ermöglicht eine kontinuierliche Überwachung der Leistung. Die neue Abgasanlage Record Monza und die Koni-Stoßdämpfer mit FSD-Technologie sind mit an Bord. Der Abarth 695 Rivale basiert auf Abarths Partnerschaft mit dem italienischen Yachtbauer Riva. Alle fünf Versionen des neuen 595 sind Euro 6d-Temp-konform. (ampnet/deg)

ANZEIGE

Die News Abarth zeigt neue Versionen des 595 wurde von ampnet am 12.10.2018 in der Kategorie Motor mit den Stichwörtern Fiat 500 Abarth 595, Competizione, Turismo, Pista, 695 Rivale abgelegt.

Weitere Meldungen

Nur China bekommt den Skoda Kodiaq GT

Skoda wird exklusiv für China eine coupéhafte Crossover-Variante des Kodiaq bauen. Der Kodiaq GT wird eine hinter den vorderen Türen abfallende Dachlinie mit flacher Heckklappe

Mehr
Test: Porsche 911 Targa 4 GTS Exclusive Manufaktur Edition

So einmalig wie die Insel selbst ist seit anderthalb Jahren ,,Porsche auf Sylt" am Ortsrand von Westerland. Genau ein Fahrzeug kann im Showroom dieses besonderen Porsche Partners

Mehr
Audi e-Tron wird zum elektrischen Wüstenfön

Bei Fahrdynamik-Tests in der Salzebene und Savanne Namibias demonstriert der Audi e-Tron-Prototyp seinen elektrischen Allradantrieb. Per Tastendruck kann der Audi 50 Millimeter

Mehr

Top Meldungen

Opel steht Rückruf von 100.000 Diesel-Autos kurz bevor

Berlin - Das Bundesverkehrsministerium hat angekündigt, dass ein amtlicher Rückruf von 100.000 Diesel-Autos des Herstellers Opel wegen Abgasmanipulationen "kurz bevor" stehe. Im

Mehr
Verbraucherschützer beklagen unfaire Verteilung der Stromkosten

Berlin - Der Vorstand des Verbraucherzentrale Bundesverbands (VZBV), Klaus Müller, hat sich zurückhaltend zu der sinkenden EEG-Umlage geäußert. "Es ist zwar erfreulich, dass die

Mehr
China-Kracher schlägt in Paris auf


China holt auf im Automobilbau. Jenseits von Imitation und Marken-Aufkauf zeigt das Reich der Mitte Selbstbewusstsein beim Design - auch im Modemekka Paris. Dort feiert

Mehr