Wirtschaft

Studie: Deutsche kaufen wieder mehr Bier

  • 20. September 2018, 12:16 Uhr
Bild vergrößern: Studie: Deutsche kaufen wieder mehr Bier
Bier am Ufer der Außenalster
Bild: AFP

Die Deutschen haben in der ersten Jahreshälfte einer Studie zufolge mehr Durst auf Bier gehabt als ein Jahr zuvor. Von Januar bis Juni 2018 kaufte jeder Bürger im Schnitt rund 37 Liter Bier.

Anzeige

Die Deutschen haben in der ersten Jahreshälfte einer Studie zufolge mehr Durst auf Bier gehabt als ein Jahr zuvor. Von Januar bis Juni 2018 habe jeder Bürger im Schnitt rund 37 Liter Bier gekauft, fast zwei 0,33-Liter-Flaschen mehr als im gleichen Zeitraum 2017, teilte das Marktforschungsunternehmen Nielsen am Donnerstag mit. Insgesamt seien etwa 3,3 Milliarden Liter Bier verkauft worden, 2,2 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum.

"Das erste Halbjahr war eine gute Bier-Phase", urteilte der Bier-Experte von Nielsen, Marcus Strobl. Als Gründe dafür führte er hohe Temperaturen und die Fußball-Weltmeisterschaft an. Besonders Biermix-Getränke wie Radler waren den Angaben zufolge im ersten Halbjahr deutlich beliebter als 2017. 

Zugleich müssen Bierliebhaber tiefer in die Tasche greifen: Aktuell koste der Liter in Lebensmittel- und Getränkemärkten im Schnitt rund 1,34 Euro, erklärte Nielsen. Biermix-Getränke seien im Vergleich zu 2017 gut fünf Cent teurer geworden, Pils sogar bis zu sechs Prozent.

ANZEIGE

Die News Studie: Deutsche kaufen wieder mehr Bier wurde von AFP am 20.09.2018 in der Kategorie Wirtschaft mit den Stichwörtern D, Getränke, Bier abgelegt.

Weitere Meldungen

Scholz will weltweiten Mindeststeuersatz für Digitalkonzerne organisieren

Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) will mit internationalen Übereinkünften die Steuervermeidung von großen Digitalkonzernen beenden. "Wir brauchen einen weltweit gültigen

Mehr
Ökobauern verteidigen Kooperation mit Discounter Lidl

Der Ökolandbauverband Bioland verteidigt die Zusammenarbeit mit dem Discounter Lidl. Bioland habe die Supermarktkette "als Unternehmen erlebt, das sich glaubhaft wandeln möchte",

Mehr
Tarifstreit bei Air-France ist beigelegt

Der monatelange Tarifstreit bei Air France ist beigelegt: Die französischen Gewerkschaften stimmten mehrheitlich für einen Vorschlag der neuen Geschäftsleitung, der insgesamt vier

Mehr

Top Meldungen

BDI kritisiert USA wegen Einmischung in Irak-Auftrag von Siemens

Berlin - Der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) hat deutliche Kritik an der Einmischung der USA bei einem Industrieprojekt im Irak geübt. Die Art der Durchsetzung der

Mehr
Bahn überprüft nach Feuer 60 ICE-Züge

Berlin - Nach dem Feuer im ICE 511 am Freitag vor einer Woche überprüft die Deutsche Bahn nach Informationen der "Bild am Sonntag" alle 60 Züge ihrer ICE-3-Flotte. Auf dem Weg

Mehr
ROG: Siemens-Chef muss Teilnahme an Riad-Konferenz absagen

Berlin - Die Journalisten-Organisation "Reporter ohne Grenzen" (ROG) hat nach dem Schuldeingeständnis Saudi-Arabiens im Fall des getöteten Regime-Gegners Jamal Khashoggi das

Mehr