Brennpunkte

Polizei findet statt gesuchter Frau das Drogenzimmer eines Kiffer-Pärchens

  • 15. August 2018, 08:46 Uhr
Bild vergrößern: Polizei findet statt gesuchter Frau das Drogenzimmer eines Kiffer-Pärchens
Mann rauch Joint
Bild: AFP

Dumm gelaufen für zwei Kiffer ist am Dienstag ein Polizeieinsatz im rheinland-pfälzischen Freimersheim. Wie die Polizei mitteilte, wollte sie eigentlich eine per Haftbefehl gesuchte Frau an ihrer Wohnanschrift festnehmen - und fand stattdessen die Drogen des Paares.

Anzeige

Dumm gelaufen für ein Kifferpärchen ist am Dienstag ein Polizeieinsatz im rheinland-pfälzischen Freimersheim. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, wollte sie eigentlich eine per Haftbefehl gesuchte Frau an ihrer Wohnanschrift festnehmen. Da es auf dem Anwesen keine Klingel gab, klopften die Beamten überall. In einem Anbau ging dabei die Tür auf und dahinter fanden die Polizisten jede Menge Drogenutensilien sowie Marihuana.

Unterlagen in dem Raum wiesen auf ein junges Pärchen im Nachbarhaus hin. Als die Beamten dort klopften, öffnete eine 19-Jährige und gab direkt zu, dass nur sie und ihr Freund den Anbau nutzten. Sie rief ihren Freund an, der wenig später mit dem Auto dazu kam. Er gab zu, am Abend zuvor Marihuana geraucht zu haben. Da auch ein Drogenschnelltest anschlug, nahmen die Beamten den 20-Jährigen mit auf die Dienststelle für einen Bluttest. 

Neben einer Strafanzeige wegen des Besitzes von Cannabis bekommt der 20-Jährige auch eine Anzeige wegen Fahrens unter Rauschmitteleinfluss. Nach der ursprünglich gesuchten Frau fahndet die Polizei hingegen immer noch.

Die News Polizei findet statt gesuchter Frau das Drogenzimmer eines Kiffer-Pärchens wurde von AFP am 15.08.2018 in der Kategorie Brennpunkte mit den Stichwörtern D, Polizei, Kriminalität abgelegt.

Weitere Meldungen

Eröffnungsplädoyers im Prozess gegen Drogenboss "El Chapo" verzögern sich

Die Eröffnungsplädoyers im US-Prozess gegen den mexikanischen Drogenboss Joaquín "El Chapo" Guzmán sind am Dienstag aufgrund des Ausfalls einer Geschworenen verschoben worden. Wie

Mehr
Ernennung von neuem US-Justizminister vor Gericht angefochten

Die Ernennung des kommissarischen US-Justizministers Matthew Whitaker ist vor Gericht angefochten worden. Der Generalstaatsanwalt des Bundesstaates Maryland, Brian Frosh,

Mehr
Sri Lankas Oberstes Gericht macht Auflösung des Parlaments rückgängig

Sri Lankas Oberstes Gericht hat am Dienstag die Auflösung des Parlaments durch Präsident Maithripala Sirisena aufgehoben. Das Gericht stoppte zudem Vorbereitungen für vorgezogene

Mehr

Top Meldungen

Verdi-Mitglieder stimmen mit großer Mehrheit für Tarifeinigung mit Ryanair

Mit großer Mehrheit haben die Mitglieder der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi bei Ryanair der Tarifeinigung von vergangener Woche zugestimmt. Damit sei der Weg frei für den

Mehr
Industrieverbände wollen stärker für EU werben

Berlin - Angesichts des Aufstieges nationalpopulistischer Parteien wollen sich führende Wirtschaftsverbände stärker für die Europäische Union einsetzen. "Die Wirtschaft muss sich

Mehr
Deutsche Bank: Commerzbank-Übernahme spielt derzeit keine Rolle

Berlin - Eine Übernahme der Commerzbank spielt für die Deutsche Bank derzeit keine Rolle. Das sagte der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Bank, Christian Sewing, am Rande des

Mehr