Motor

Mahle übernimmt Joint Venture von Hella

  • ampnet - 10. August 2018, 17:10 Uhr
Bildergalerie: Mahle übernimmt Joint Venture von Hella

.

Anzeige

Mahle beabsichtigt, sämtliche Anteile am bisherigen Gemeinschaftsunternehmen mit Hella, der Behr Hella Service GmbH, zu übernehmen und dessen Produkte über die eigene Aftermarket-Organisation zu vertreiben. Nach einer Übergangszeit will Mahle das Ersatzteilgeschäft für Thermomanagement-Produkte ab 1. Januar 2020 in Eigenregie weiterführen.


Die Vertragspartner haben dazu vereinbart, dass Mahle den 50-Prozent-Anteil von Hella am gemeinsamen Joint Venture Behr Hella Service übernimmt. Die geplante Transaktion steht noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung der Kartellbehörden.

Nach Vollzug der Übernahme wird Mahle den Vertrieb von Thermomanagement-Produkten im Aftermarket auch außerhalb Europas ausbauen. (ampnet/deg)

Die News Mahle übernimmt Joint Venture von Hella wurde von ampnet am 10.08.2018 in der Kategorie Motor mit den Stichwörtern Mahle, Hella, Behr Hella Service, Joint venture, Übernahme abgelegt.

Weitere Meldungen

Easy Box L: Küche in der Alukiste

Im österreichischen Marchtrenk hat sich Markus Eppert von Easy Camping Gedanken über die Verpflegung unterwegs gemacht. Das Ergebnis ist die Easy Box L. Sie soll die wichtigsten

Mehr
Honda spendiert der CB 1000 R+ ein paar Extras

Honda legt ein Sondermodell der CB 1000 R+ Neo Sports Café auf. Kennzeichen der Limited Edition sind Anbauteile in Carbon-Optik (Kühler- und Luftfilterverkleidung), der

Mehr
Opel bietet neun unterschiedliche Fahrtrainings an

Opel bietet in diesem Jahr neun unterschiedliche Fahrtrainings an. Sie richten sich an Anfänger ebenso wie an Profis und gliedern sich in die Bereiche Safety, Sport, Individual

Mehr

Top Meldungen

Fusion mit Deutscher Bank: Commerzbank will rasch Klarheit

Frankfurt/Main - Die Commerzbank will bei den Gesprächen über eine Fusion mit der Deutschen Bank zeitnah Klarheit über die nächsten Schritte. Das machte Vorstandschef Martin

Mehr
Kassenchef nennt Methoden von Spahn "rechtsstaatlich bedenklich"

Berlin - Der Vorsitzende des Dachverbands der Betriebskrankenkassen und langjährige Abteilungsleiter im Gesundheitsministerium, Franz Knieps, hat den Politikstil von

Mehr
Rechnungshof: Kontrollversagen bei Investitionen der Deutschen Bahn

Bonn - Die Planungskosten für Ersatzinvestitionen in die Schieneninfrastruktur sind in den vergangenen zehn Jahren exorbitant gestiegen. Das hat der Bundesrechnungshof in einem

Mehr