News

AMG E 63 S mit 800 PS

  • 10. August 2018, 11:57 Uhr
Bildergalerie: AMG E 63 S mit 800 PS
mid Groß-Gerau - Dank der Modifikationen von G-Power erstarkt der Motor des AMG E 63 S T-Modells auf 800 PS. G-Power / x-media

Dass sich Fahrspaß und Nutzwert keinesfalls ausschließen müssen, zeigen die AMG-Modelle der Mercedes E-Klasse. Doch natürlich geht hier noch mehr als die etwa beim E 63 S T-Modell serienmäßigen 585 PS. Tuner G-Power aus dem oberbayerischen Aresing etwa hat ein interessantes Paket parat, wenn's ein bisschen mehr sein darf.

Anzeige


Dass sich Fahrspaß und Nutzwert keinesfalls ausschließen müssen, zeigen die AMG-Modelle der Mercedes E-Klasse. Doch natürlich geht hier noch mehr als die etwa beim E 63 S T-Modell serienmäßigen 585 PS und die munteren 800 Newtonmeter maximales Drehmoment aus dem potenten Biturbo-V8. Tuner G-Power aus dem oberbayerischen Aresing etwa hat ein interessantes Paket geschnürt, wenn's ein bisschen mehr sein darf.

Dank gezielter Eingriffe in der Hard- und Software entlocken die Spezialisten dem Sportkombi mit Stern zusätzliche 215 PS und 200 Newtonmeter mehr. Die Höchstgeschwindigkeit steigt dadurch auf 340 km/h, mit 4Matic sprintet der Bolide in 3,1 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Die nötigen Software-Updates bietet G-Power in der "35 Jahre Edition" für 2.900 Euro an. Die Turbolader-Modifikation schlägt mit 5.950 Euro zu Buche, Edelstahl-Downpipes und -Abgasanlage mit 2.665 und 4.600 Euro. Und als optischen i-Punkt gibt es noch den 20-Zoll-Schmiederadsatz Hurricane RR samt der Bereifung im Format 245/30 ZR20 und 285/25 ZR20 ab 7.950 Euro.

ANZEIGE

Die News AMG E 63 S mit 800 PS wurde von Rudolf Huber am 10.08.2018 in der Kategorie News mit den Stichwörtern Auto, Lifestyle, Tuning, Kombi, Neuheit abgelegt.

Weitere Meldungen

Tarifstreit bei Air-France ist beigelegt

Der monatelange Tarifstreit bei Air France ist beigelegt: Die französischen Gewerkschaften stimmten mehrheitlich für einen Vorschlag der neuen Geschäftsleitung, der insgesamt vier

Mehr
Daimler schraubt Ergebniserwartung für 2018 herunter

Der Autobauer Daimler rechnet angesichts der Kosten im Zusammenhang mit dem Dieselskandal mit einem schwächeren Jahresergebnis als bislang prognostiziert. Der Konzern senkte am

Mehr
Ostdeutsche Regierungschefs fordern gesamtdeutsche Anstrengung beim Kohleausstieg

Die Ministerpräsidenten ostdeutscher Bundesländer mit Braunkohlegebieten haben eine gesamtdeutsche Anstrengung zur Bewältigung des Kohleausstiegs gefordert. "Die Klimaziele müssen

Mehr

Top Meldungen

Stahlindustrie fordert dauerhaften Schutz vor Importen

Berlin - Seit Juni haben die Vereinigten Staaten einen Aufschlag von 25 Prozent für Lieferungen aus bestimmten Ländern erhoben. Seither gehen die Exporte in die USA deutlich

Mehr
Zahl der Steuerdatensätze aus dem Ausland verdreifacht

Berlin - Ausländische Staaten haben den deutschen Finanzbehörden in den ersten neun Monaten 2018 rund 4,5 Millionen Datensätze über deutsche Steuerbürger übermittelt. Das

Mehr
Brinkhaus bremst bei Altmaiers Steuer-Vorschlägen

Berlin - Der neue Unions-Fraktionsvorsitzende Ralph Brinkhaus bremst bei den Steuerreform-Vorschlägen von Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU). "Das ist sicher keine

Mehr