Motor

G-Power bringt 1000 Newtonmeter in den E63 S AMG

  • 10. August 2018, 11:45 Uhr
Bildergalerie: G-Power bringt 1000 Newtonmeter in den E63 S AMG
G-Power E63 S AMG. Foto: Auto-Medienportal.Net/G-Power

.

Anzeige

Tuner G-Power hat sich dem Mercedes-Benz E63 S AMG angenommen. Der Kombi aus Affalterbach, der bereits in der Serienversion 585 PS und 800 Newtonmeter (Nm) Drehmoment bereit stellt, verfügt nun über 800 PS und 1000 Nm. Damit beschleunigt der G-Power E63 S in 3,1 Sekunden auf Tempo 100 Kilometer pro Stunde. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt über 340 km/h.

G-Power verwendet bei der Abstimmung seine Performance Software V1. Ergänzt wird sie um eine Vmax-Aufhebung. Kombiniert sind die Software-Optimierungen mit mehreren Anpassungen der Motor-Hardware. Die beiden Turbolader sind durch umfassende Modifikationen bedeutend leistungsfähiger. G-Power setzt dafür aerodynamisch optimierte Turbinenräder und CNC-gefräste Gehäuse ein. Hinzu kommt eine Edelstahl-Abgasanlage, die sich über ebenfalls aus Edelstahl produzierte Downpipes an die Turbolader anschließt.

Das Leistungspaket kostet zusammen 13731 Euro. Die Hurricane RR-Schmiederäder in 20 Zoll mit UHP-Reifen in 245/30 ZR20 und 285/25 ZR20 sind für 7950 Euro erhältlich. (ampnet/deg)

Die News G-Power bringt 1000 Newtonmeter in den E63 S AMG wurde von ampnet am 10.08.2018 in der Kategorie Motor mit den Stichwörtern G-Power, E63 S AMG abgelegt.

Weitere Meldungen

Renault Trucks T schicker und sparsamer

Renault Trucks stattet den T für das Modelljahr 2019 mit 11-Liter- und 13-Liter-Motoren der Abgasnorm Euro VI Stufe D aus. Dabei wurde auch der Adblue-Sensor verbessert. Der

Mehr
Porsche überprüft Skisack bei Macan und Cayenne

Porsche ruft ein Zubehör zurück. Zur Überprüfung holt der Sportwagenhersteller weltweit 1738 Fahrzeuge des Typs Macan und Cayenne, die mit dem ,,Skisack" erstausgestattet wurden,

Mehr
Kraftfahrzeuggewerbe unter einem Dach mit Fahrzeugtechnik

Der Zentralverband Karosserie und Fahrzeugtechnik e.V. (ZKF) mit Sitz in Friedberg wird ordentliches Mitglied im Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (ZDK). Dafür hat der

Mehr

Top Meldungen

Mehr Rentner mit Grundsicherung erwartet

Berlin - Die Präsidentin der Deutschen Rentenversicherung, Gundula Roßbach, erwartet in den nächsten Jahren eine steigende Zahl von Rentnern, die auf Grundsicherung angewiesen

Mehr
Mittelstand erwartet Konjunkturwende

Berlin - Im deutschen Mittelstand ist die Konjunkturwende offenbar angekommen: Die kleinen und mittelgroßen Unternehmen hierzulande blicken weniger optimistisch als bislang in

Mehr
Bundesregierung streitet über Bahn-Finanzierung

Berlin - Die Zukunft der Deutschen Bahn entzweit die Bundesregierung. Während das CSU-geführte Verkehrsministerium unter Andreas Scheuer darauf dringt, Löcher im Bahnetat aus

Mehr