Lifestyle

Solarenergie zum Kühlen nutzen

  • Ralf Loweg/wid - 10. August 2018, 10:41 Uhr
Bild vergrößern: Solarenergie zum Kühlen nutzen
wid Groß-Gerau - Solarenergie kann auch zum Kühlen genutzt werden. Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH

Solarenergie schafft nicht nur Wärme: Gerade im Sommer nutzt so mancher Eigenheimbesitzer seinen durch die PV-Anlage erzeugten Strom auch zum Kühlen.

Anzeige


Deutschland schwitzt unter der Hitzeglocke. Konventionelle Energieproduzenten wie Kern- und Kohlekraftwerke müssen derzeit ihren Betrieb drosseln, weil die Wassertemperaturen der Flüsse für Wasserlebewesen bedrohlich ansteigen. Erneuerbare Energien wie die Solarenergie hingegen können bei hochsommerlichen Temperaturen ihr Potenzial ausschöpfen und tragen in immer höherem Maße zur Stromproduktion bei.

Im ersten Halbjahr 2018 speisten laut Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme (ISE) Photovoltaikanlagen in Deutschland 22,3 Terawattstunden (TWh) in das öffentliche Netz ein, 12,2 Prozent mehr als im Vorjahr. "Erneuerbare Energien und insbesondere die Solarenergie sind die Treiber der Energiewende und leisten einen erheblichen Beitrag zum Klimaschutz", sagt Thomas Pensel, Geschäftsführer der Energieagentur Rheinland-Pfalz. "Und bei tropischen Temperaturen kann Photovoltaik auch zum Kühlen genutzt werden."

Laut Bundesverband Solarwirtschaft (BSW) nutzen inzwischen mehr als 10 Millionen Menschen in Deutschland Solarenergie als kostengünstige Energiequelle für die Stromversorgung durch Photovoltaik (PV). Die hohe Anzahl der Solarenergienutzer zeige, dass die Preise für PV-Anlagen sind in den vergangenen erheblich gesunken seien, heißt es. Gerade im Sommer nutzt so mancher Eigenheimbesitzer seinen durch die PV-Anlage erzeugten Strom nicht nur für den Betrieb der Kaffee- oder Waschmaschine, sondern auch zum Kühlen.

"Klimageräte und Kühlanlagen können in den Sommermonaten sowohl für Eigenheimbesitzer wie auch für Gewerbebetriebe und Unternehmen prima mit einer PV-Anlage betrieben werden, ohne schlechtes Klimagewissen", erklärt Thomas Pensel. Denn dann laufen Kühlanlagen, Lüfter oder Kälteaggregate tagsüber unter Volllast und beziehen ihren Strom direkt aus der Photovoltaikanlage. Einen Einblick über PV-Geschäftsmodelle insbesondere für Unternehmen und Kommunen bietet die Studie "Attraktive Geschäftsmodelle mit PV-Anlagen" der Energieagentur Rheinland-Pfalz.

Die News Solarenergie zum Kühlen nutzen wurde von Ralf Loweg/wid am 10.08.2018 in der Kategorie Lifestyle mit den Stichwörtern Verbraucher, Energie, Ratgeber abgelegt.

Weitere Meldungen

Wolfgang Joop würdigt Lagerfeld als "Über-Menschen"

Berlin - Der Modeschöpfer Wolfgang Joop hat Karl Lagerfeld als "Über-Menschen" und europäischen Brückenbauer gewürdigt. "Er war ein Über-Mensch, der so unendlich viel geschafft

Mehr
Berichte: Modeschöpfer Karl Lagerfeld ist tot

Paris - Der deutsche Modeschöpfer Karl Lagerfeld ist laut französischen Medienberichten tot. Er sei am Dienstag im Alter von 85 Jahren in Paris gestorben, hieß es am

Mehr
Rückgang beim Exportüberschuss


Im Jahr 2018 wurden von Deutschland Waren im Wert von 1,317 Milliarden Euro exportiert und Waren im Wert von 1,089 Milliarden Euro importiert. Wie das Statistische

Mehr

Top Meldungen

Zahl der offenen Jobs erreicht mit knapp 1,5 Millionen neuen Rekordstand

Die Zahl der offenen Jobs in Deutschland ist auf einen neuen Rekord gestiegen: Im vierten Quartal 2018 gab es bundesweit rund 1,46 Millionen offene Stellen, wie das Institut für

Mehr
Mieterbund wirft Bundesregierung Versagen vor

Berlin - Angesichts des Frühjahresgutachtens der "Immobilienweisen", wonach Mieten und Immobilienpreise auf ein Rekordniveau geklettert sind, hat der Deutsche Mieterbund (DMB)

Mehr
Bundesländer profitieren massiv vom Immobilienboom

Berlin - Die Bundesländer profitieren massiv vom Immobilienboom in Deutschland. Die Einnahmen aus der Grunderwerbsteuer haben sich zwischen 2010 und 2018 fast verdreifacht,

Mehr