News

Auf drei Rädern in den Sommer

  • 12. Juli 2018, 13:54 Uhr
Bildergalerie: Auf drei Rädern in den Sommer
mid Groß-Gerau - Preisaktion: Der Schweizer Dreirad-Roller Quadro3 ist jetzt für 6.595 Euro zu haben. Presse 21

Es muss nicht immer mit dem Auto in Urlaub gehen. Eine Motorrad-Reise ist für viele sicher eine Alternative. Und besonders abenteuerlustige Zeitgenossen fahren mit dem 'Dreirad' in die Ferien. Und da gibt es jetzt das passende Angebot: Ab sofort ist der Schweizer Dreirad-Roller Quadro3 für 6.595 Euro erhältlich.

Anzeige


Es muss nicht immer mit dem Auto in Urlaub gehen. Eine Motorrad-Reise ist für viele sicher eine Alternative. Und besonders abenteuerlustige Zeitgenossen fahren mit dem "Dreirad" in die Ferien. Und da gibt es jetzt das passende Angebot: Ab sofort ist der Schweizer Dreirad-Roller Quadro3 für 6.595 Euro erhältlich. Das entspricht einem Preisvorteil von 700 Euro, verspricht der Hersteller mit seinem Lock-Angebot.

Mit dem Quadro3 sind bis zu 40 Grad Schräglage möglich, da kommt echtes Motorrad-Feeling auf. Und der Clou: Der trendige Dreirad-Roller ist mit Pkw-Führerschein fahrbar - wenn man mindestens 21 Jahre alt ist. Damit können auch Autofahrer die sommerliche Frischluft genießen und flexibel mobil sein, betont der Hersteller. Die Preisaktion läuft noch bis 30. September 2018.

Der Vierventilmotor des "Dreirads" mit 346 Kubik Leistung sorgt für einen ausreichenden Antrieb sowie eine Höchstgeschwindigkeit von etwa 125 km/h: Insgesamt stehen 21,2 kW/29 PS beim Quadro3 zur Verfügung. Sein Trockengewicht gibt der Hersteller mit 220 Kilo an. Für Sicherheit soll das Drei-Scheiben-Kombibremssystem sorgen, das entweder über die Bremshebel am Lenker oder über den Fußbremshebel bedient wird, der alle drei Räder gleichzeitig anspricht. Mehr Infos unter www.quadro-vehicles.de.

ANZEIGE

Die News Auf drei Rädern in den Sommer wurde von Ralf Loweg am 12.07.2018 in der Kategorie News mit den Stichwörtern Roller, Aktion, Preise abgelegt.

Weitere Meldungen

Umfrage: Zwei Drittel fordern mehr CO2-Vermeidung von Wirtschaft und Politik

Zwei Drittel der Deutschen glauben einer Umfrage zufolge, dass Wirtschaft und Politik zu wenig tun, um den Ausstoß des klimaschädlichen Kohlendioxids zu verringern. Mehr als die

Mehr
EuGH-Generalanwalt sieht in Rundfunkbeitrag keine rechtswidrige staatliche Beihilfe

Der öffentlich-rechtliche Rundfunk kann darauf hoffen, dass der Rundfunkbeitrag auch vor dem Europäischen Gerichtshof (EuGH) Bestand hat. In einem Verfahren vor dem EuGH in

Mehr
Bericht: BMW streitet mit seinen Händlern über neue Verträge

Der bayerische Autobauer BMW streitet einem Medienbericht zufolge mit seinen Vertragshändlern über neue Vereinbarungen. Wie die "Süddeutsche Zeitung" (Mittwochsausgabe)

Mehr

Top Meldungen

Verdi will erst kurzfristig über mögliche Ryanair-Streiks am Freitag informieren

Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi will erst am Donnerstagabend verkünden, ob sie die 1000 deutschen Flugbegleiter für Freitag zum Streik gegen den irischen Billigflieger

Mehr
Handelskonzern Otto: Sommer war schlecht fürs Geschäft

Hamburg - Die Hamburger Unternehmensgruppe Otto hat ihre jüngsten Wachstumsziele verfehlt. "Im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres, das im März beginnt, liegen wir leicht unter

Mehr
25 Prozent weniger Kartoffeln in diesem Jahr wegen Hitze und Trockenheit

Die Kartoffelernte dürfte nach ersten Schätzungen in diesem Jahr wegen des trockenen und heißen Sommers um 25 Prozent geringer ausfallen. Der zuständige Sachverständigenausschuss

Mehr