Technologie

Rauchmelder vor dem Urlaub testen

  • 12. Juli 2018, 10:15 Uhr
Bild vergrößern: Rauchmelder vor dem Urlaub testen
cid Groß-Gerau - Wer jetzt in Urlaub fährt, sollte unbedingt die Rauchmelder in der Wohnung vorher testen. Rauchmelder retten Leben

Rauchmelder hängen an der Decke und fristen dort nahezu unbemerkt ein Schattendasein. Dabei können diese kleinen 'Computer' Leben retten. Und deshalb sollten wir ihnen mehr Beachtung schenken.

Anzeige


Rauchmelder hängen an der Decke und fristen dort nahezu unbemerkt ein Schattendasein. Dabei können diese kleinen "Computer" Leben retten. Und deshalb sollten wir ihnen mehr Beachtung schenken. Passend zur Reisezeit weist jetzt die Initiative "Rauchmelder retten Leben" auf die erforderliche Überprüfung von Rauchmeldern hin: Verbraucher sollten sämtliche Melder in ihren Wohnräumen vor und nach jedem Urlaub testen. Nur so können sie feststellen, ob diese einwandfrei funktionieren und im Ernstfall ihr Leben retten.

"Vor allem in der Urlaubszeit kommt es vermehrt zu Feuerwehreinsätzen durch Fehlalarme bei Rauchmeldern", sagt Christian Rudolph, Vorsitzender von "Rauchmelder retten Leben". Der Grund: Die Geräte lösen Alarm aus, die Bewohner sind nicht zu Hause und aufmerksame Nachbarn wählen die 112. Am Ende stellt sich dann meist heraus, dass es nur ein technisches Problem gab oder die Batterie leer war.

Den notwendigen Batterietausch kündigen handelsübliche Rauchmelder durch ein wiederkehrendes akustisches Signal 30 Tage vorher an. "Viele Menschen kennen den Unterschied zwischen Alarm- und Warnton eines Rauchmelders aber nicht", berichtet Rudolph und verweist auf die Webseite der Initiative www.rauchmelder-lebensretter.de. Hier finden Verbraucher Hinweise zur Pflege sowie Beispieltöne von Rauchmeldern.

"Eigentlich ist es ganz einfach, Alarmtöne von Warntönen oder einem Wecker zu unterscheiden", meint Rudolph und empfiehlt daher den Verbrauchern, die auf der Webseite hinterlegten Beispieltöne bewusst anzuhören. Und noch einen Tipp hat der Experte parat: "Wer Rauchmelder installiert, sollte unbedingt Rauchmelder mit dem Qualitätszeichen Q wählen. Diese verfügen über eine fest eingebaute Zehn-Jahres-Batterie, sind robuster und schützen vor Fehlalarmen."

ANZEIGE

Die News Rauchmelder vor dem Urlaub testen wurde von Ralf Loweg/cid am 12.07.2018 in der Kategorie Technologie mit den Stichwörtern Verbraucher , Sicherheit, Ratgeber abgelegt.

Weitere Meldungen

Smartphones schaden Kinderaugen


Die übermäßige Nutzung von Smartphones und Tablets fördert die Entwicklung von Kurzsichtigkeit bei Kindern. Das belegen Studien. Doch wieviel Zeit am Handy ist aus Sicht

Mehr
Video-on-Demand: So geht Filme gucken heute


Streaming-Angebote erfreuen sich weltweit großer Beliebtheit. Klar: Selbst entscheiden, wann und wo man bestimmte Serien oder Filme schaut, wird Nutzern zunehmend

Mehr
Online-Handel: Keine Werbung ohne Einwilligung


Online-Händler dürfen keine E-Mails verschicken, in denen der Dank für den Kauf eines Gegenstandes mit der Bitte verknüpft wird, an einer Kundenzufriedenheitsumfrage

Mehr

Top Meldungen

Tarifeinigung in der Chemie: Mehr Geld für 600.000 Beschäftigte

Mehr Lohn und ein "Quantensprung" beim Urlaubsgeld für die knapp 600.000 Beschäftigten in der chemischen Industrie: Die Gewerkschaft IG BCE und der Arbeitgeberverband BAVC

Mehr
Arbeitsagentur-Prognose: Arbeitslosigkeit sinkt auch nächstes Jahr weiter

Die Arbeitslosigkeit wird nächstes Jahr schwächer sinken als bisher. Voraussichtlich werde es im Jahresschnitt 2,23 Millionen Personen ohne Job geben, wie aus einer am Donnerstag

Mehr
Altmaier: Werden Hälfte des Kohlestroms in den nächsten zwölf Jahren vom Netz nehmen

In Deutschland soll bis 2030 nur noch die Hälfte des derzeitigen Kohlestroms durch die Netze fließen. Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) sagte am Donnerstag im Sender

Mehr