Technologie

Die Angst vor Hackern und Malware

  • 11. Juli 2018, 11:56 Uhr
Bild vergrößern: Die Angst vor Hackern und Malware
cid Groß-Gerau - Immer mehr Deutsche haben Angst, Opfer einer Cyber-Attacke am Arbeitsplatz zu werden. Mark Monitor

Als wären viele Menschen nicht schon gestresst genug an ihrem Arbeitsplatz. Jetzt machen ihnen auch noch wachsende Cyber-Bedrohungen das Leben zusätzlich schwer. Die Ergebnisse einer Kaspersky-Studie zu diesem Thema sind alarmierend.

Anzeige


Als wären viele Menschen nicht schon gestresst genug an ihrem Arbeitsplatz. Jetzt machen ihnen auch noch wachsende Cyber-Bedrohungen das Leben zusätzlich schwer. Die Ergebnisse einer Kaspersky-Studie zu diesem Thema sind jedenfalls alarmierend: So sind 32,2 Prozent der deutschen Arbeitnehmer durch Angst gestresst, Opfer eines Hackerangriffs zu werden. Aber auch alltägliche Aufgaben wie das Halten einer Präsentation (43,2 Prozent) oder das Gestehen von Fehltritten stresst Arbeitnehmer in der Arbeit (28 Prozent).

Fast die Hälfte (47,4 Prozent) der Befragten hat Angst davor, Opfer von Viren, Ransomware oder schädlichen Links und Anhängen in E-Mails zu werden. Nicht verwunderlich, da ein Drittel (38,7 Prozent) es für durchaus wahrscheinlich hält, dass ihnen in den nächsten zwölf Monaten eine Cyber-Attacke widerfahren könnte. Das und die Tatsache, die eigenen Arbeitsgeräte schützen zu müssen (57,2 Prozent), führen bei den Deutschen zu Cyberstress.

"Cyberstress am Arbeitsplatz kann eine nicht unwesentliche gesundheitliche Belastung darstellen", sagt Prof. Dr. Frank Schwab, Medienpsychologe an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg und Projekt PromptNet. Im Arbeitskontext darf man vermuten, dass Cyberstress Fehlzeiten, Krankheit und eventuell final sogar das Ausscheiden aus der Organisation begünstigt. Denn Stress geht zumeist mit belastenden Emotionen einher.

Ärger, Verachtung oder auch Scham können im Kontext von stressigen Situationen auftreten - das kann sogar bis hin zu Hilf- und Hoffnungslosigkeit gehen, so der Mediziner.

ANZEIGE

Die News Die Angst vor Hackern und Malware wurde von Ralf Loweg/cid am 11.07.2018 in der Kategorie Technologie mit den Stichwörtern Internet, Computer , Sicherheit, Umfrage abgelegt.

Weitere Meldungen

Smartphones schaden Kinderaugen


Die übermäßige Nutzung von Smartphones und Tablets fördert die Entwicklung von Kurzsichtigkeit bei Kindern. Das belegen Studien. Doch wieviel Zeit am Handy ist aus Sicht

Mehr
Video-on-Demand: So geht Filme gucken heute


Streaming-Angebote erfreuen sich weltweit großer Beliebtheit. Klar: Selbst entscheiden, wann und wo man bestimmte Serien oder Filme schaut, wird Nutzern zunehmend

Mehr
Online-Handel: Keine Werbung ohne Einwilligung


Online-Händler dürfen keine E-Mails verschicken, in denen der Dank für den Kauf eines Gegenstandes mit der Bitte verknüpft wird, an einer Kundenzufriedenheitsumfrage

Mehr

Top Meldungen

Tarifeinigung in der Chemie: Mehr Geld für 600.000 Beschäftigte

Mehr Lohn und ein "Quantensprung" beim Urlaubsgeld für die knapp 600.000 Beschäftigten in der chemischen Industrie: Die Gewerkschaft IG BCE und der Arbeitgeberverband BAVC

Mehr
Arbeitsagentur-Prognose: Arbeitslosigkeit sinkt auch nächstes Jahr weiter

Die Arbeitslosigkeit wird nächstes Jahr schwächer sinken als bisher. Voraussichtlich werde es im Jahresschnitt 2,23 Millionen Personen ohne Job geben, wie aus einer am Donnerstag

Mehr
Altmaier: Werden Hälfte des Kohlestroms in den nächsten zwölf Jahren vom Netz nehmen

In Deutschland soll bis 2030 nur noch die Hälfte des derzeitigen Kohlestroms durch die Netze fließen. Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) sagte am Donnerstag im Sender

Mehr