News

Schöner Wohnen mit Mini

  • 16. April 2018, 14:36 Uhr
Bildergalerie: Schöner Wohnen mit Mini
mid Groß-Gerau - Es muss nicht immer Räder haben: Mini präsentiert auf einer Mailänder Wohnmesse innovative Raumgestaltungen. BMW Group

Dass Autobauer immer wieder Wege abseits befestigter Straßen beschreiten, ist hinlänglich bekannt. Ob Boote, Fahrräder oder Kleidung - im Programm der Hersteller finden sich nicht nur Autos. Mini glänzt auf der Messe Salone del Mobile in Mailand jetzt mit einem innovativen Wohnkonzept.

Anzeige


Dass Autobauer immer wieder Wege abseits befestigter Straßen beschreiten, ist hinlänglich bekannt. Ob Boote, Fahrräder oder Kleidung - im Programm der Hersteller finden sich nicht nur Autos. Mini glänzt auf der Messe Salone del Mobile in Mailand jetzt mit einem innovativen Wohnkonzept.

Genauso wie die Autos von Mini für zahlreiche Individualisierungsmöglichkeiten bekannt sind, ist auch die Wohn-Installation "Mini Living - Built by all" so angelegt, dass Bewohner den Wohnraum frei nach ihren Wünschen und Bedürfnissen gestalten können und der Mensch immer im Mittelpunkt steht. Und das alles auf kleinem Raum - wo wieder die Parallele zum Kernprodukt der Marke zu erkennen ist. Auf der Messe können die Besucher selbst zu Architekten werden und ihre Wohn-Ideen an Modellen verwirklichen.

Die Installation ist vom 17. bis 22. April 2018 auf dem Salone del Mobile in der Via Tortona 32 in Mailand, Italien, zu sehen.

ANZEIGE

Die News Schöner Wohnen mit Mini wurde von Mirko Stepan am 16.04.2018 in der Kategorie News mit den Stichwörtern Auto, Messe, Zubehör, Lifestyle abgelegt.

Weitere Meldungen

Mnuchin bekräftigt vor G20-Treffen Ruf nach ausgeglichen Handelsbeziehungen

US-Finanzminister Steven Mnuchin hat kurz vor dem Treffen der Finanzminister und Notenbankchefs der G20-Staaten in Buenos Aires die Forderung nach fairen Chancen für sein Land im

Mehr
Laschet will bei Thyssenkrupp stärker eingreifen

In der Krise um den Industriekonzern Thyssenkrupp will der nordrhein-westfälische Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) eine aktivere Rolle übernehmen. "Als Mitglied im Kuratorium

Mehr
Finanzminister der G20-Staaten kommen in Buenos Aires zusammen

In der argentinischen Hauptstadt Buenos Aires treffen sich am Samstag und Sonntag die Finanzminister und Notenbankchefs der G20-Staaten. Thema ihrer Gespräche sind vor allem die

Mehr

Top Meldungen

NRW-Ministerpräsident will bei Thyssenkrupp eingreifen

Düsseldorf - Der nordrhein-westfälische Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) will eine aktivere Rolle in der Krise um den Industriekonzern Thyssenkrupp übernehmen. "Als Mitglied

Mehr
Tierschutz-Missstände bei jeder fünften Kontrolle

Berlin - In Deutschland stoßen Behörden nach Angaben der Bundesregierung bei jeder fünften Tierschutzkontrolle auf Missstände. So geht es aus einer Antwort des

Mehr
BMI: Flughäfen sollen Sicherheitskontrollen selber durchführen

Berlin - Das Bundesinnenministerium will den deutschen Flughäfen Sicherheitskontrollen in Eigenregie erlauben. Ziel sei es, die Kontrollen zu beschleunigen und die Beamten zu

Mehr