Wirtschaft

So viel Macht hat der neue VW-Chef

  • Ralf Loweg - 16. April 2018, 10:57 Uhr
Bild vergrößern: So viel Macht hat der neue VW-Chef
mid Groß-Gerau - Der neue starke Mann bei VW: Herbert Diess will den Autokonzern fit für die Zukunft machen. VW

Der neue Volkswagen-Chef Herbert Diess will auch den Vorsitz des Aufsichtsrats von Audi übernehmen. Das berichtet die Branchen- und Wirtschaftszeitung 'Automobilwoche'. Die Audi-Hauptversammlung findet am 9. Mai in Ingolstadt statt.

Anzeige


Der neue Volkswagen-Chef Herbert Diess will auch den Vorsitz des Aufsichtsrats von Audi übernehmen. Das berichtet die Branchen- und Wirtschaftszeitung "Automobilwoche". Die Audi-Hauptversammlung findet am 9. Mai in Ingolstadt statt. Noch führt Diess' Vorgänger als VW-Chef, Matthias Müller, den Rat. Bei Volkswagen stößt die Machtfülle des neuen Konzernchefs Herbert Diess auf Skepsis und lässt die Sorge vor einer Quasi-Alleinherrschaft wie unter VWs Ex-Lenker Martin Winterkorn wachsen. Ein hochrangiger VW-Entwicklungsexperte sagte der Zeitung: "Diess darf sich bitte nicht wie Winterkorn noch um die letzte Schraube kümmern wollen. Das kostete damals viel Zeit, Geld - und Nerven."

Neben dem VW-Konzernvorstand leitet Diess die neu formierte Markengruppe "Volumen" mit VW, Skoda und Seat. Der 59 Jahre alte Ingenieur verantwortet zudem die Konzernentwicklung und -forschung. Auch die Funktion Fahrzeug-IT liegt in seinen Händen. Auf die Frage der Automobilwoche, ob er die Vielzahl seiner Aufgaben etwa als Bedrohung empfinde, sagte Diess: "Ich habe gern viel Arbeit."

Die News So viel Macht hat der neue VW-Chef wurde von Ralf Loweg am 16.04.2018 in der Kategorie Wirtschaft mit den Stichwörtern Automobilindustrie, Wirtschaft, Personalie abgelegt.

Weitere Meldungen

Verdi-Chef fordert Mindestlohn-Hotline

Berlin - Frank Bsirske, Vorsitzender der Gewerkschaft Verdi, fordert mehr Kontrollen bei der Umsetzung des Mindestlohns. "Der Mindestlohn wird millionenfach noch immer nicht

Mehr
Dutzende Fehler bei neuen Zügen führen zu Verspätungen

Berlin - Die Deutsche Bahn hat Probleme mit ihren neuen Zügen ICE 4 und Intercity 2. Die Modelle sollten die Pünktlichkeit verbessern und verursachen nun selbst Verspätungen. "Zu

Mehr
Bahn-Konzern fehlen 733 Lokführer

Berlin - Der wegen Verspätungen und Zugausfällen in die Kritik geratenen Deutschen Bahn fehlen in diesem Jahr 733 Lokführer. Das geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf

Mehr

Top Meldungen

FDP gegen Förderung von Holz-Heizungen: "Regierung ist verrückt"

Berlin - Die FDP kritisiert die staatliche Förderung bestimmter Heizungsanlagen mit Holz, die deutlich mehr gesundheitsschädlichen Feinstaub ausstoßen als Heizkessel mit Öl und

Mehr
Bsirske prangert "mafiöse Strukturen" beim Paketversand an

Verdi-Bundeschef Frank Bsirske hat kriminelle Machenschaften beim Paketversand angeprangert. "In der Paketzustellbranche haben sich zum Teil mafiöse Strukturen etabliert", sagte

Mehr
Familienunternehmer nennen Frauenquote "Entmündigung"

Berlin - Trotz der nach wie vor geringen Besetzung von Führungspositionen in deutschen Unternehmen mit Frauen wehrt sich ein wichtiger Lobbyverband gegen mögliche gesetzliche

Mehr