Lifestyle

Besser ein als kein Gütesiegel

  • 12. April 2018, 12:53 Uhr
Bild vergrößern: Besser ein als kein Gütesiegel
wid Groß-Gerau - Produkten, die mit einem Gütesiegel gekennzeichnet sind, schenken Verbraucher größeres Vertrauen. Stiftung Warentest

Ob 'Stiftung Warentest', 'Fairtrade'-Kennzeichnung, Energie-Label oder die Markierung als Bio-Produkt - jeder Verbraucher kennt die Gütesiegel, die gut sichtbar auf den Verpackungen prangen. Und viele Kunden greifen bei entsprechend gekennzeichneten Produkten auch viel lieber zu.

Anzeige


Ob "Stiftung Warentest", "Fairtrade"-Kennzeichnung, Energie-Label oder die Markierung als Bio-Produkt - jeder Verbraucher kennt die Gütesiegel, die gut sichtbar auf den Verpackungen prangen. Und viele Kunden greifen bei entsprechend gekennzeichneten Produkten auch viel lieber zu.

Das Marktforschungsinstitut Splendid Research hat in einer repräsentativen Studie insgesamt 1.223 Bundesbürger zum Thema "Gütesiegel" befragt. Das Ergebnis: Gütesiegel steigern in der Regel die Kaufbereitschaft des Kunden. Die Kaufwahrscheinlichkeit eines Produktes erhöht sich um 5,4 Prozent, sobald es mit einem Siegel ausgezeichnet ist. Studienleiter Thilo Kampffmeyer sagt: "Das Marketing leistet hier bereits ganze Arbeit - der Verbraucher schenkt dem Siegel sein Vertrauen." Dabei spielt es zunächst nicht einmal eine Rolle, um welches Siegel es sich handelt. Hat sich der Kunde zuvor nämlich mit diesem auseinandergesetzt, so steigt seine Preisbereitschaft lediglich um 2,7 Prozent. Für Unternehmen bedeutet das: Ein Siegel ist besser als kein Siegel. Manche Siegel sind allerdings bekannter und vertrauenswürdiger als andere, so die Einschätzung der Befragten. Ganz vorn: die Stiftung Warentest sowie das deutsche staatliche Bio-Siegel. Mit diesen Ergebnissen einher geht auch der Käuferanteil, der sich für mit diesen Siegeln ausgezeichnete Produkte entschieden hat. Der größte Gewinner in Sachen Bekanntheit ist das Ohne-Gentechnik-Siegel mit einem Plus von 21,8 Prozent im Vergleich zu 2016.

ANZEIGE

Die News Besser ein als kein Gütesiegel wurde von Mirko Stepan/wid am 12.04.2018 in der Kategorie Lifestyle mit den Stichwörtern Handel, Verbraucher abgelegt.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Weitere Meldungen

Abo-Kündigung per Mail und Fax


Es ist so einfach: Ein paar Klicks oder ein Telefonat, schon ist ein Zeitschriftenabo, ein Handyvertrag oder eine Clubmitgliedschaft abgeschlossen. Doch wenn es an die

Mehr
So klappt die Bau-Finanzierung


Wohneigentum erwerben - dieser Wunsch ist in den Menschen tief verwurzelt. Noch sind die Bedingungen günstig. Noch. Denn nachdem sich die Zinsen in den vergangenen Jahren

Mehr
Zinsfallen bei der Auto-Finanzierung


Das Auto auf Pump kann ein teurer Spaß sein. Vor allem die Schlussrate haut finanziell oft rein. Denn für sie fallen Zinsen an, die bei einer reinen Raten-Finanzierung

Mehr

Top Meldungen

EU wirft Trump "inakzeptable Bedingungen" vor

Brüssel - US-Präsident Donald Trump stellt nach Einschätzung der Europäischen Kommission inakzeptable Bedingungen für eine dauerhafte Ausnahme der EU von den Schutzzöllen auf

Mehr
EZB lässt Leitzins unverändert

Frankfurt/Main - Die Europäische Zentralbank (EZB) belässt ihren Leitzins und den Einlagenzins bei 0,00 beziehungsweise minus 0,40 Prozent. Das teilte die Notenbank am Donnerstag

Mehr
BDI fürchtet Belastungsprobe durch US-Strafzölle

Berlin - Der Präsident des Bundesverbands der Deutschen Industrie (BDI), Dieter Kempf, warnt vor einer "großen Belastungsprobe" im transatlantischen Verhältnis. Angesichts

Mehr