Motor

Knorr-Bremse einigt sich mit Arbeitnehmervertretern

  • 14. März 2018, 12:17 Uhr
Bild vergrößern: Knorr-Bremse einigt sich mit Arbeitnehmervertretern
Knorr-Bremse. Foto: Auto-Medienportal.Net/Knorr-Bremse

.

Anzeige

Knorr-Bremse hat mit den Arbeitnehmervertretern eine neue Beschäftigungsvereinbarung für rund 4500 Beschäftigte nahezu aller Konzerngesellschaften ohne geltende Tarifverträge in Deutschland getroffen. Der Abschluss beinhaltet eine einmalige Zahlung von 300 Euro im April sowie fünf Prozent mehr Lohn ab Juli. In den beiden Folgejahren steigt das Entgelt dann nochmals um jeweils 1,5 Prozent.

Zudem erhalten die Beschäftigten ab 2019 jährlich eine Erfolgsprämie in Höhe von zwölf Prozent des Monatseinkommens, wenn dies die wirtschaftliche Situation des Unternehmens erlaubt.

Die Übereinkunft sieht auch flexiblere Arbeitszeiten vor. Sie kann temporär oder dauerhaft reduziert oder erweitert werden, soweit es die betrieblichen Erfordernisse oder Bedingen erlauben. Unter anderem ist auch die einmalige Umwandlung einer Entgelterhöhung in eine Reduktion der Wochenarbeitszeit vorgesehen. (ampnet/jri)

ANZEIGE

Die News Knorr-Bremse einigt sich mit Arbeitnehmervertretern wurde von ampnet am 14.03.2018 in der Kategorie Motor mit den Stichwörtern Knorr-Bremse, Arbeitnehmer, Entgelt, Arbeitszeit abgelegt.

Weitere Meldungen

Mercedes-Benz verdoppelt Arbeitsplätze im neuen Motorenwerk

Mercedes-Benz hat die Bauarbeiten an seinem Motorenwerk im polnischen Jawor nahezu abgeschlossen und jetzt Richtfest gefeiert. Das CO2-neutrale Werk wird über 1000 Mitarbeiter

Mehr
Ducati-Piloten blicken ins Innenleben eines Cupra TCR

Seat und Ducati gehen weiter gemeinsame Wege: der spanische Automobilhersteller mit Sitz in Martorell und die Motorrad-Marke aus Italien pflegen seit 2017 eine Kooperation. Mit

Mehr
Deutscher Verkehrssicherheitsrat zum Kampf gegen Raser

Ein Mensch wird getötet, weil junge Männer illegale Autorennen in der Stadt veranstalten. Diese Vorstellung ist schwer zu ertragen. Sie wird noch unerträglicher, wenn die Motive

Mehr

Top Meldungen

Daimler stoppt Auslieferung von Diesel-Modellen von Mercedes

Stuttgart - Der Autokonzern Daimler hat einen Auslieferungsstopp für einzelne Diesel-Modelle der Marke Mercedes-Benz verhängt. Betroffen sind Fahrzeuge der A-, B- und C-Klasse

Mehr
Baukindergeld soll es nur bis 120 Quadratmeter Wohnfläche geben

Berlin - Die schwarz-rote Bundesregierung könnte vielen Immobilienkäufern einen Strich durch die Rechnung machen, wenn sie sich in ihrer Kalkulation auf das sogenannte

Mehr
Bisheriger Audi-Chef Stadler bleibt in Untersuchungshaft

Augsburg - Rupert Stadler, beurlaubter Vorstandsvorsitzender von Audi, bleibt weiterhin in Untersuchungshaft in der Justizvollzugsanstalt Augsburg-Gablingen. "Derzeit ist noch

Mehr