Lifestyle

Dickes Plus bei Handwerker-Umsätzen

  • 12. März 2018, 10:43 Uhr
Bild vergrößern: Dickes Plus bei Handwerker-Umsätzen
wid Groß-Gerau - Auch der Boom der Bau-Branche trug maßgeblich zu den gestiegenen Handwerker-Umsätzen bei. Pixabay / CCO / nattanan23

Handwerk hat tatsächlich goldenen Boden: Im Jahr 2017 stiegen die per Umsatzsteuervoranmeldung angekündigten Umsätze in den deutschen Betrieben gegenüber 2016 um 3,6 Prozent. Und jeder Beschäftigte musste ganz offensichtlich kräftiger zupacken. Denn die Zahl der Mitarbeiter wuchs im gleichen Zeitraum nur um 0,6 Prozent, so das Statistische Bundesamt (Destatis).

Anzeige


Handwerk hat tatsächlich goldenen Boden: Im Jahr 2017 stiegen die per Umsatzsteuervoranmeldung angekündigten Umsätze in den deutschen Betrieben gegenüber 2016 um 3,6 Prozent. Und jeder Beschäftigte musste ganz offensichtlich kräftiger zupacken. Denn die Zahl der Mitarbeiter wuchs im gleichen Zeitraum nur um 0,6 Prozent, so das Statistische Bundesamt (Destatis).

Höhere Umsätze wurden in allen sieben Gewerbegruppen gemeldet. Das größte Plus gab es mit 5,2 Prozent in den Handwerken für den gewerblichen Bedarf. Dazu zählen etwa der Metallbau und die Feinwerkmechanik. Am geringsten stieg der Umsatz in den Handwerken für den privaten Bedarf (1,4 Prozent), zu denen zum Beispiel Friseure und Steinmetze gehören. Im Gesundheitsgewerbe nahm die Zahl der Beschäftigten gegenüber dem Vorjahr mit 1,4 Prozent am stärksten zu, in den Handwerken für den privaten Bedarf nahm sie am stärksten ab (- 1,3 Prozent).

Die News Dickes Plus bei Handwerker-Umsätzen wurde von Rudolf Huber/wid am 12.03.2018 in der Kategorie Lifestyle mit den Stichwörtern Statistik, Arbeit, Finanzen abgelegt.

Weitere Meldungen

Wilhelm Genazino ist tot

München - Der Schriftsteller Wilhelm Genazino ist tot. Er starb am Mittwoch im Alter von 75 Jahren nach kurzer Krankheit, sagte eine Sprecherin des Carl Hanser Verlags am Freitag

Mehr
Der Frust mit der Wohnungsnot


Die Wohnungsnot macht immer mehr Menschen in Deutschland zu schaffen. Nur jeder vierte Bundesbürger bewertet die Verfügbarkeit von neuen Wohnungen beziehungsweise Häusern

Mehr
Nancy Wilson ist tot

Pioneertown - Die US-amerikanische Jazz-Sängerin und mehrfache Grammy-Preisträgerin Nancy Wilson ist tot. Sie starb am Donnerstag im Alter von 81 Jahren, teilte ihr Manager Devra

Mehr

Top Meldungen

Personalauswahl in DAX-Aufsichtsräten weiter Männersache

Frankfurt/Main - In den Aufsichtsräten der DAX-Unternehmen ist die Personalauswahl für die Chefetage nach wie vor Männersache. Wie die "Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung" in

Mehr
Bundesregierung senkt Prüfschwelle für Unternehmensübernahmen

Berlin - Nach monatelangen Beratungen hat sich die Bundesregierung auf schärfere Regeln für den Erwerb von Anteilen deutscher Unternehmen durch Investoren aus dem

Mehr
Neuer Gesamtbetriebsratschef von Kaufhof rechnet mit Jobabbau

Berlin - Nach dem Zusammenschluss mit Karstadt rechnet die Arbeitnehmervertretung von Kaufhof mit einem Jobabbau. "Wir gehen naturgemäß vom Schlimmsten aus", sagt

Mehr