News

Neuer Verbundwerkstoff sorgt für branchenübergreifendes Interesse

  • 8. März 2018, 13:48 Uhr
Bild vergrößern: Neuer Verbundwerkstoff sorgt für branchenübergreifendes Interesse
mid Groß-Gerau - Folien und Platten aus endlosfaser-verstärktem thermoplastischem Verbundwerkstoff (CFRTP) können sehr variabel kombiniert werden. Covestro

Was haben die Elektro- und Elektronikindustrie, Autohersteller, Haushaltsgeräteproduzenten und Möbelerzeuger, Medizintechnik, Sportartikler, Schuhhersteller und die Kofferbranche gemein? Richtig. Aktuell ein gesteigertes Interesse am Unternehmen Covestro.

Anzeige


Was haben die Elektro- und Elektronikindustrie, Autohersteller, Haushaltsgeräteproduzenten und Möbelerzeuger, Medizintechnik, Sportartikler, Schuhhersteller und die Kofferbranche gemein? Richtig. Aktuell ein gesteigertes Interesse am Unternehmen Covestro. Denn die Leverkusener beginnen mit der Großserienfertigung eines neuartigen leichten, hochfesten und optisch ansprechenden Werkstoffs. Der endlosfaser-verstärkte thermoplastische Verbundwerkstoff (englisch mit CFRTP abgekürzt) kann effizient hergestellt werden und stößt bei vielen Kunden und Branchen auf Interesse.

Der Leichtbau-Werkstoff der Zukunft basiert auf Endlos-Carbon- oder Glasfasern, die unter anderem mit Polycarbonat, thermoplastischem Polyurethan (TPU) oder anderen thermoplastischen Harzen imprägniert werden. Covestro stellt daraus in einer Richtung (uni-direktional) verstärkte Folien und Platten für die weitere Verarbeitung durch Kunden her. Diese Produkte können sehr variabel kombiniert werden und eröffnen Designern dadurch ganz neue gestalterische Freiheiten. Eine weitere Besonderheit von CFRTPs: Sie klingen wie Metall und fühlen sich metallisch an, bieten aber die Gestaltungsfreiheit von Kunststoffen.

"Unsere Polycarbonate haben sich bereits in vielen Anwendungen bewährt, in denen es auf Festigkeit, ein geringes Gewicht und Ästhetik ankommt, und dabei konventionelle Materialien wie Metall und Glas ersetzt", sagte Michelle Jou, die von Shanghai aus das globale Polycarbonatgeschäft von Covestro leitet. "Man findet sie zum Beispiel in Laptop-Gehäusen, im Autoinnenraum, Scheinwerfern, Panoramadächern und medizinischen Geräten, um nur ein paar zu nennen."

ANZEIGE

Die News Neuer Verbundwerkstoff sorgt für branchenübergreifendes Interesse wurde von Marcel Sommer am 08.03.2018 in der Kategorie News mit den Stichwörtern Zulieferer, Auto abgelegt.

Weitere Meldungen

Studie: Nitratbelastung in Deutschland auch nach neuer Düngeverordnung hoch

Die Nitratbelastung in Deutschland bleibt einer Studie zufolge trotz der neuen Düngeverordnung weiterhin hoch. Die im Frühjahr 2017 verabschiedete Neuregelung führe zu "keiner

Mehr
Nur wenige Unternehmen fördern systematisch Frauen in Führungspositionen

Nur wenige deutsche Unternehmen fördern systematisch Frauen in Führungspositionen. Wie eine am Montag veröffentlichte Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Innofact ergab,

Mehr
Audi-Chef Stadler droht nach Verhaftung die Entmachtung

Erst wurde Audi-Chef Rupert Stadler verhaftet, nun droht ihm die Entmachtung: Seit Montagmorgen sitzt der Top-Manager wegen seiner Verwicklung in den Dieselskandal in

Mehr

Top Meldungen

Mehrheit der EU-Länder spricht sich gegen Kürzungen im Agrarbereich aus

Eine Mehrheit der Mitgliedstaaten hat sich gegen die geplanten Kürzungen im Agrarhaushalt der EU ausgesprochen. Frankreich und fünf weitere Länder legten beim Treffen der

Mehr
Berichte: Audi-Chef Stadler festgenommen

München - Im Dieselskandal haben die Behörden Audi-Chef Rupert Stadler übereinstimmenden Medienberichten zufolge am Montagvormittag vorläufig festgenommen. Die Medien berufen

Mehr
Wirtschaft kritisiert Euro-Reformpläne von Scholz

Berlin - Die Pläne von Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) zur Reform der Währungsunion stoßen in Deutschland auf Kritik von Wirtschaftsverbänden. "Viele der Vorschläge

Mehr