Motor

Genf 2018: Jeep entwickelt den Cherokee weiter

  • 7. März 2018, 09:35 Uhr
Bildergalerie: Genf 2018: Jeep entwickelt den Cherokee weiter
Jeep Cherokee. Foto: Auto-Medienportal.Net/Jeep

.

Anzeige

Neben dem komplett neuen Wrangler stellt Jeep auf dem Autosalon in Genf (-18.3.2018) auch den weiterentwickelten Cherokee vor. Die Karosserie wurde an Front und Heck überarbeitet, wobei die Motorhaube aus Aluminium ist. Das Kofferraumvolumen wurde um 30 Liter erhöht. Mehr Platz bietet auch die umgestaltete Mittelkonsole. Das konfigurierbare Kombiinstrument besitzt ausstattungsabhängig einen 3,5 Zoll großen TFT-Monitor mit Graustufen oder einen sieben Zoll großen Vollfarb-Monitor.

Die drei erhältlichen Allrad-Systeme wurden verbessert, wahlweise kann der Cherokee auch als reiner Fronttriebler besteltt werden. Die Markteinführung in Europa ist für die zweite Jahreshälfte terminiert. (ampnet/jri)

ANZEIGE

Die News Genf 2018: Jeep entwickelt den Cherokee weiter wurde von ampnet am 07.03.2018 in der Kategorie Motor mit den Stichwörtern Jeep Cherokee abgelegt.

Weitere Meldungen

Test Seat Tarraco: Römische Wurzeln

Luca de Meo strahlt und ruht beinahe in sich. Der Seat-Chef mit italienischen Wurzeln präsentiert höchst zufrieden das jüngste Kind der spanischen Marke. Tarraco heißt das

Mehr
Test Audi e-Tron: Im Angriffsmodus

Für die Vorstellung seines ersten vollelektrischen Modells hat sich Audi eine ganz besondere Inszenierung einfallen lassen. Da wäre zunächst der durchaus hintersinnige Name der

Mehr
Paris 2018: BMW beendet die Z4-Pause

Mit klassischem Textilverdeck stellt BMW auf dem Pariser Autosalon (2.-14.10.2018) den neuen Z4 vor. Der Roadster ist 4,32 Meter lang und übertrifft den vor zwei Jahren

Mehr

Top Meldungen

Tarifeinigung in der Chemie: Mehr Geld für 600.000 Beschäftigte

Mehr Lohn und ein "Quantensprung" beim Urlaubsgeld für die knapp 600.000 Beschäftigten in der chemischen Industrie: Die Gewerkschaft IG BCE und der Arbeitgeberverband BAVC

Mehr
Arbeitsagentur-Prognose: Arbeitslosigkeit sinkt auch nächstes Jahr weiter

Die Arbeitslosigkeit wird nächstes Jahr schwächer sinken als bisher. Voraussichtlich werde es im Jahresschnitt 2,23 Millionen Personen ohne Job geben, wie aus einer am Donnerstag

Mehr
Altmaier: Werden Hälfte des Kohlestroms in den nächsten zwölf Jahren vom Netz nehmen

In Deutschland soll bis 2030 nur noch die Hälfte des derzeitigen Kohlestroms durch die Netze fließen. Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) sagte am Donnerstag im Sender

Mehr