Technologie

Augen auf bei der Partnersuche im Netz

  • 12. Februar 2018, 16:57 Uhr
Bild vergrößern: Augen auf bei der Partnersuche im Netz
cid Groß-Gerau - Wer im Internet nach einem Partner sucht, sollte einige Regeln beherzigen. Pixabay / CCO / RachelScott

Für viele Singles ist die Partnersuche im Internet eine gute Chance, die Richtige oder den Richtigen zu finden. Die Verbraucherzentrale Bayern mahnt jedoch zur Vorsicht: Es lauern einige Fallen, in die Nutzer tappen können.

Anzeige


Für viele Singles ist die Partnersuche im Internet eine gute Chance, die Richtige oder den Richtigen zu finden. Die Verbraucherzentrale Bayern mahnt jedoch zur Vorsicht: Es lauern einige Fallen, in die Nutzer tappen können.

Tatjana Halm, Juristin bei der Verbraucherzentrale Bayern, warnt jedoch vor übereilten Vertragsabschlüssen: "Günstige Probe-Abos können schnell teuer werden, wenn man das Kleingedruckte nicht beachtet." Darüber hinaus verlängern sich vermeintlich preiswerte Probe-Mitgliedschaften nach Ablauf einiger Tage oft automatisch in teurere Abonnements mit langen Laufzeiten. "Nutzer sollten auf jeden Fall wissen, dass ihnen bei Online-Verträgen grundsätzlich ein zweiwöchiges Widerrufsrecht zusteht, von dem sie Gebrauch machen können", betont die Verbraucherschützerin.

Die Verbraucherzentrale warnt noch vor weiteren Fällen bei Dating-Portalen, etwa Fake-Profile. Nutzer flirten dabei nicht mit interessierten Singles, sondern mit Angestellten des Portals. Eine Chance auf ein Kennenlernen besteht nicht. Auch mit dem Datenschutz nehmen es Singlebörsen und Erotikportale oft nicht so genau. "Verbraucher müssen hier vorsichtig sein und das Kleingedruckte unbedingt genau lesen, damit sie ihre Daten nicht auf anderen Seiten im Internet wiederfinden", rät Juristin Halm. Die Verbraucherzentrale empfiehlt, dass Nutzer sich zunächst über den gewünschten Erfolg im Klaren sein sollten. Sie sollten sich außerdem über den Vertragspartner informieren, die Leistungen checken und die Datenschutzbestimmungen genau lesen. Wichtig ist auch, sich über Laufzeiten und Kündigungsfristen der Mitgliedschaft zu informieren.

ANZEIGE

Die News Augen auf bei der Partnersuche im Netz wurde von Mirko Stepan/cid am 12.02.2018 in der Kategorie Technologie mit den Stichwörtern Internet, Datenschutz abgelegt.

Weitere Meldungen

Bericht: Regierung interveniert bei Mobilfunk-Ausbau

Berlin - Neuer Streit belastet die geplante Versteigerung der Frequenzen für die nächste Mobilfunkgeneration 5G. Nach Beschwerden von Unternehmen schaltet sich nun auch die

Mehr
Rheinisches Revier und Lausitz sollen Testregion für 5G werden

Berlin - Die Pläne für den Strukturwandel in den vom Kohleausstieg betroffenen Regionen nehmen konkrete Formen an. Die Kommission "Wachstum, Strukturwandel und Beschäftigung",

Mehr
So funktioniert Musik-Streaming


Streaming ist heutzutage die Normalität. Dank WLAN lässt sich mittlerweile gleichzeitig in jedem Raum Musik hören - ohne Kabel durch die ganze Wohnung verlegen zu müssen.

Mehr

Top Meldungen

Bioland verteidigt Kooperation mit Lidl

Mainz - Der Präsident des Ökoanbauverbands Bioland, Jan Plagge, hat die Kooperation mit dem Discounter Lidl gegen Kritik verteidigt. Er sehe durchaus, dass das Discountersystem

Mehr
Top-Ökonomen warnen Italien vor Eskalation des Haushaltsstreits

Berlin - Deutsche Top-Ökonomen haben die italienische Regierung vor einer weiteren Eskalation des Haushaltsstreits mit der EU-Kommission gewarnt. "In der nächsten

Mehr
Mützenich ruft Wirtschaft zur Absage der Riad-Konferenz auf

Berlin - SPD-Fraktionsvize Rolf Mützenich hat die deutschen Unternehmen aufgefordert, wegen der Khashoggi-Affäre ihre Teilnahme an der Wirtschaftskonferenz in Saudi-Arabien

Mehr