Motor

Toyota nimmt Sportlern die Sorge ums Auto ab

  • 9. Februar 2018, 17:55 Uhr
Bild vergrößern: Toyota nimmt Sportlern die Sorge ums Auto ab
Toyota Sports Mobility. Foto: Auto-Medienportal.Net/Toyota

.

Anzeige

Um Akteure des deutschen Hochleistungssports zu unterstützen, hat Toyota das Programm ,,Toyota Sports Mobility" aufgelegt. Damit sollen Leistungssportler entlastet werden, indem sie sich nur noch wenig um ihr Auto kümmern müssen. Das Automobil-Paket für Akteure des Deutschen Olympischen Sportbunds, des Deutschen Behindertensportverbands sowie Ligaathleten und Sportausweismitglieder beinhaltet einen auf ein Jahr festgelegten monatlichen Betrag rund um das Fahrzeug.

Der Service schließt die Zulassungskosten, Kfz-Steuer, Rundfunkbeitrag, Wunschkennzeichen, Winter- und Sommerreifen inklusive Montage und Einlagern sowie Versicherung. Die teilnehmenden Toyota-Händler stehen bei Umbauwünschen insbesondere Sportlern des Deutschen Behindertensportverbandes beratend zur Seite. (ampnet/jri)

ANZEIGE

Die News Toyota nimmt Sportlern die Sorge ums Auto ab wurde von ampnet am 09.02.2018 in der Kategorie Motor mit den Stichwörtern Toyota, Sports Mobility abgelegt.

Weitere Meldungen

Skoda bietet Fabia als ,,Monte Carlo" und ,,Scoutline" an

Skoda bietet den umfassend überarbeiteten Fabia zum Marktstart auch in den Designlinien ,,Monte Carlo" und ,,Scoutline" (Fabia Combi) an. Die Motorenpalette umfasst

Mehr
,,Coming home" - Volkswagen lädt zum kleinen GTI-Treffen nach Wolfsburg

Um die Zeit bis zum nächsten GTI-Treffen am Wörthersee im Mai 2019 zu verkürzen, lädt Volkswagen auch in diesem Spätsommer wieder nach Wolfsburg ein. Das GTI-Treffen ,,Coming

Mehr
Daimler führt neue Omnibus-Assistenzsysteme ein

Daimler wird im kommenden Jahr neue Assistenzsysteme für die Omnibusse von Mercedes-Benz und Setra einführen. So werden die Reisebusse flächendeckend mit der vierten Generation

Mehr

Top Meldungen

Mehr Übernachtungen auf Campingplätzen

Wiesbaden - Im Jahr 2017 ist die Zahl der Übernachtungen auf deutschen Campingplätzen gestiegen. Im Vergleich zum Vorjahr stieg die Zahl der Übernachtungen um zwei Prozent auf

Mehr
Umfrage: 62 Prozent nutzen Online-Banking

Berlin - Aktuell nutzen 62 Prozent der Bundesbürger Online-Banking. Das ist das Ergebnis einer Umfrage des Branchenverbandes Bitkom, die am Dienstag veröffentlicht wurde.

Mehr
Energiebranche sieht Versorgungssicherheit gefährdet

Berlin - Der Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) warnt vor einem Rückgang der gesicherten Kraftwerkskapazitäten in Europa. Einer Analyse des BDEW zufolge steht

Mehr