Motor

Nun kommt Marco Polo doch noch nach Japan

  • 7. Februar 2018, 18:00 Uhr
Bild vergrößern: Nun kommt Marco Polo doch noch nach Japan
Mercedes-Benz Marco Polo Horizon. Foto: Auto-Medienportal.Net/Daimler

.

Anzeige

Seine Premiere als Rechtslenker feierte jetzt das Reisemobil Mercedes-Benz Marco Polo Horizon bei der Japan Camping Car Show 2018. Der Horizon ist ab sofort für Kunden im Land des Lächelns erhältlich. Im zweiten Quartal 2018 folgt Großbritannien. Mit dem Rechtslenker-Start in Japan und Großbritannien treibt Mercedes-Benz Vans seine Wachstumsstrategie im Reisemobilmarkt gezielt voran.

Der Marco Polo Horizon basiert auf der Mercedes-Benz V-Klasse. Er bietet bis zu sieben Passagieren Sitzplätze oder dank Dreiersitz-/Liegebank im Fond und Dachbett bis zu fünf Schlafplätze. Mit seinen kompakten Außenmaßen und einer Höhe von unter zwei Metern ist der Marco Polo Horizon alltagstauglich. (ampnet/Sm)

Die News Nun kommt Marco Polo doch noch nach Japan wurde von ampnet am 07.02.2018 in der Kategorie Motor mit den Stichwörtern Mercedes-Benz Marco Polo HOrizon, Rechtslenker abgelegt.

Weitere Meldungen

SWM kommt im Februar mit 125er-Klassikmodell

Nach den bereits länger erhältlichen Enduro- und Supermoto-Modellen bringt SWM nun auch seine Klassik-Baureihe in die 125er-Klasse. Es handelt sich um eine Scrambler mit hinten

Mehr
Speed Twin: Triumph bringt legendären Namen zurück ins Spiel

Die Vielfalt der Retro-Modelle von Triumph wächst weiter: Mit der Speed Twin bringen die Briten nun eine legendäre Modellbezeichnung aus der Firmenhistorie zurück ins Spiel.

Mehr
Test Kia Pro Ceed: Shooting Brake für die Familie

Kombinationskraftwagen sind, das deutet der sperrige Namen schon an, wenig aufregend - müssen sie auch gar nicht sein. In erster Line sollen sie mit praktischen Werten überzeugen,

Mehr

Top Meldungen

Gewerkschaften wollen vorerst auf weitere Warnstreiks an Flughäfen verzichten

Nach den Warnstreiks des Sicherheitspersonals vom Dienstag an acht deutschen Flughäfen will die Gewerkschaft Verdi vorerst nicht zu weiteren Arbeitsniederlegungen aufrufen. "Wir

Mehr
WDR räumt unsauberes Arbeiten in Dokumentationen ein

Köln - Der WDR hat unsauberes Arbeiten in mehreren Fernsehdokumentationen eingeräumt. So wurden offenbar zwei Protagonisten für die Sendereihe "Menschen hautnah" über eine

Mehr
Turbo-Power für Opel-Werk


Der Dreizylinder-PureTech-Turbo-Benzinmotor ist bei der Groupe PSA inzwischen ein etabliertes Aggregat, das immer mehr zum Global Player wird. Jetzt ist die Produktion am

Mehr