Motor

Triumph hebt die Speed Triple auf eine neue Stufe

  • 7. Februar 2018, 14:10 Uhr
Bildergalerie: Triumph hebt die Speed Triple auf eine neue Stufe
Triumph Speed Triple RS (l.) und S. Foto: Auto-Medienportal.Net/Triumph

.

Anzeige

Ihr aggressiver Insektenblick prägt die Speed Triple seit ihrer Geburtsstunde 1994. Im März schickt Triumph nun die nächste Generation auf die Straße und hebt die Baureihe auf eine neue Stufe. Der Motor der Speed Triple S und Speed Triple RS erhielt über 100 neue Teile. Das Ergebnis ist eine um 1000 Umdrehungen in der Minute erhöhte Spitzendrehzahl und mehr Drehfreude. Die Leistung des 1050 Kubikzentimeter großen Dreizylinders steigt auf 150 PS und das maximale Drehmoment auf 117 Newtonmeter.

Mit E-Gas, bis zu fünf Fahrmodi, fünf Zoll großem und neigungsverstellbarem TFT-Farbbildschirm, neuem Kurven-ABS und Kurven-Traktionskontrolle, Tempomat und Tagfahrlicht sowie schlüsselloser Zündanlage bei der Speed Triple RS zeigt sich das britische Kult-Bike absolut auf der Höhe der Zeit. Neu sind auch die Zehn-Speichen-Räder im Hochglanz-Finish. Überarbeitete Schalldämpfer und Verkleidungsteile aus Carbon beim Topmodell sind weitere Änderungen.

Die RS ist mit einem Trockengewicht von 189 Kilogramm drei Kilo leichter als die S und serienmäßig mit einem in Hebelweite und Übersetzungsverhältnis einstellbaren Brems- und passendem Kupplungshebel sowie einem neuen Komfortsitz ausgestattet. Statt Showa-Elementen (Speed Triple S) setzt sie bei der Federung auf Öhlins-Komponenten.

Die Triumph Speed Triple S ist in den Farbversionen Jet Black und Crystal White erhältlich - beide jeweils mit titanfarbenem Heckrahmen, grafitgrauen Zierstreifen an den Rädern, silberfarbenen Ziernähten am Sitz und grafitgrauen Aufklebern. Die RS gibt es alternativ zu Chrystal White auch in Matt Jet Black, jeweils mit matt-aluminiumfarbenem Heckrahmen, roten Zierstreifen an den Rädern, roten Ziernähten am Sitz und RS-Aufklebern.

Die Preise wird Triumph kurz vor der Markteinführung bekanntgeben. (ampnet/jri)

Die News Triumph hebt die Speed Triple auf eine neue Stufe wurde von ampnet am 07.02.2018 in der Kategorie Motor mit den Stichwörtern Triumph Speed Triple abgelegt.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Weitere Meldungen

Genf 2018: Mehr X bei Toyota

Toyota spendiert dem Aygo ein Update, das auf dem Genfer Automobilsalon (Publikumtstage: 8.-18.3.2018) seine Premiere feiert. Ein Augenmerk wurde auf ein besseres Handling sowie

Mehr
Die Sportster-Familie von Harley bekommt Zuwachs

Für die Saison 2018 ergänzt Harley-Davidson die Sportster-Familie um die neuen Typen Iron 1200 und Forty-Eight Special. Beide Modelle tragen Tank-Graphics, die kraftvolle Streifen

Mehr
Genf 2018: Peugeot will es in der Mittelklasse noch einmal wissen

Zumindest in Deutschland war ihm keine Fortune beschert: Mit dem neuen 508 will es Peugeot noch einmal in der Mittelklasse wissen. Premiere hat die Mittelklasse-Limousine, mit der

Mehr

Top Meldungen

Verdi setzt Post mit weiteren Warnstreiks unter Druck

Im Tarifkonflikt mit der Post hat die Gewerkschaft Verdi ihrer Forderung nach sechs Prozent mehr Lohn mit weiteren Warnstreiks Nachdruck verliehen. Nach Angaben der Gewerkschaft

Mehr
"Wirtschaftswoche": Tausende Klagen gegen Monsanto in den USA anhängig

In den USA sind einem Bericht der "Wirtschaftswoche" zufolge rund 2200 Klagen gegen den Saatguthersteller Monsanto wegen möglicher Krebsgefahr anhängig. Wie die Zeitung am Freitag

Mehr
Weltgrößter Staatsfonds optimistisch für deutsche Autobauer

Oslo - Der Vorstandschef des staatlichen norwegischen Pensionsfonds der Norges Bank (NBIM), Yngve Slyngstad, ist optimistisch, dass die deutschen Autohersteller die Umbrüche in

Mehr