Motor

Genf 2018: Mazda6 Kombi wird verfeinert

  • 6. Februar 2018, 11:00 Uhr
Bildergalerie: Genf 2018: Mazda6 Kombi wird verfeinert
Mazda6 Kombi. Foto: Auto-Medienportal.Net/Mazda

.

Anzeige

Nach der Limousine auf der Autoshow in Los Angeles zeigt Mazda auf dem Genfer Automobilsalon (6.-18.3.2018) das Facelift des 6er-Kombi. Das Design an Heck und Front wurde ebenso verfeinert wie der Innenraum, der neue Sitze und eine komplett neue Armaturentafel erhält.
Das Fahrwerk sowie die Karosseriestruktur wurden ebenfalls grundlegend modifiziert, davon sollen Dynamik, Komfort und Geräuschniveau profitieren.

Darüber hinaus wird das Angebot an Fahrhilfen um einem 360-Grad-Monitor und eine adaptive Geschwindigkeitsregelanlage mit Stauassistenzfunktion erweitert. Sämtliche Motoren wurden auf die neue Abgasnorm Euro 6d Temp getrimmt. Markteinführung des neuen Modelljahrgangs ist im Sommer.

Ebenfalls in Genf zu sehen sein werden der zum schönsten Konzeptauto des Jahres gekürte Vision Coupé und die Studie Kai (jap. = Pionier), die Ausblick auf den künftigen Mazda3 geben soll. Unter der Motorhaube steckt hier der geplante Skyactiv-X-Benziner mit dieselähnlicher Kompressionszündung im Teillastbereich. (ampnet/jri)

ANZEIGE

Die News Genf 2018: Mazda6 Kombi wird verfeinert wurde von ampnet am 06.02.2018 in der Kategorie Motor mit den Stichwörtern Mazda6 Kombi, Genf 2018 abgelegt.

Weitere Meldungen

Die Honda Monkey gibt's für 4090 Euro

Honda bringt Ende Juni die Monkey nach Deutschland zurück. Das kultige Klein-Motorrad wird in der Neuauflage 4090 Euro kosten, teilte das Unternehmen heute mit. Wie in früheren

Mehr
Subarus Sport-Engagement: Wir machen jetzt ja nur eine Pause

Standesgemäß hatte Subaru zum Abgalopp des alten Renneisens Subaru WRX STI auf den Bilsterberg geladen. Auf der anspruchsvollen Strecke konnte der kleine Sportler mit dem großen

Mehr
Honda bringt die CRF 450 auf die Straße

Honda wird den frisch überarbeiteten Crosser CRF 450 F im Herbst auch als Straßenmodell anbieten. Scheinwerfer, Rücklicht, Blinker, Hupe und Rückspiegel sind die wesentlichen

Mehr

Top Meldungen

Gutachten warnt vor Risiken für EU beim Euro-Clearing

Frankfurt/Main - Ein Verbleib des Euro-Clearings in London nach dem Brexit würde einem Gutachten zufolge große Gefahren für den europäischen Finanzsektor mit sich bringen. Das

Mehr
Bericht: Deutsche Post plant Porto-Erhöhung auf 80 Cent

Berlin - Nach steigenden Preisen für Bücher- und Warensendungen zum 1. Juli plant die Deutsche Post laut eines Zeitungsberichts die nächste Portoerhöhung. Laut Informationen von

Mehr
TÜV-Verband fordert Prüfpflicht für Windräder

Berlin - Nach mehreren Havarien von Windkraftanlagen fordern die Technischen Überwachungsvereine von der Politik eine gesetzlich geregelte Prüfpflicht für die Ökostrom-Anlagen.

Mehr