Motor

Genf 2018: Mazda6 Kombi wird verfeinert

  • 6. Februar 2018, 11:00 Uhr
Bildergalerie: Genf 2018: Mazda6 Kombi wird verfeinert
Mazda6 Kombi. Foto: Auto-Medienportal.Net/Mazda

.

Anzeige

Nach der Limousine auf der Autoshow in Los Angeles zeigt Mazda auf dem Genfer Automobilsalon (6.-18.3.2018) das Facelift des 6er-Kombi. Das Design an Heck und Front wurde ebenso verfeinert wie der Innenraum, der neue Sitze und eine komplett neue Armaturentafel erhält.
Das Fahrwerk sowie die Karosseriestruktur wurden ebenfalls grundlegend modifiziert, davon sollen Dynamik, Komfort und Geräuschniveau profitieren.

Darüber hinaus wird das Angebot an Fahrhilfen um einem 360-Grad-Monitor und eine adaptive Geschwindigkeitsregelanlage mit Stauassistenzfunktion erweitert. Sämtliche Motoren wurden auf die neue Abgasnorm Euro 6d Temp getrimmt. Markteinführung des neuen Modelljahrgangs ist im Sommer.

Ebenfalls in Genf zu sehen sein werden der zum schönsten Konzeptauto des Jahres gekürte Vision Coupé und die Studie Kai (jap. = Pionier), die Ausblick auf den künftigen Mazda3 geben soll. Unter der Motorhaube steckt hier der geplante Skyactiv-X-Benziner mit dieselähnlicher Kompressionszündung im Teillastbereich. (ampnet/jri)

Die News Genf 2018: Mazda6 Kombi wird verfeinert wurde von ampnet am 06.02.2018 in der Kategorie Motor mit den Stichwörtern Mazda6 Kombi, Genf 2018 abgelegt.

Weitere Meldungen

Test Mercedes-Benz GLE: Sänfte mit Nehmerqualitäten

Die Beliebtheit der SUV nimmt stetig zu, ihre Zulassungszahlen gehen durch die Decke. Der Mercedes-Benz GLE gehört zu den erfolgreichsten Modellen des Marktes. Seit 1998 in der

Mehr
Test Audi A1: Schmuckstück aus Ingolstadt

Acht Jahre lang war der Audi A1 im Programm, das ist eine ansehnliche Bauzeit. Das Segment der Premium-Kleinwagen ist seitdem nicht gewachsen, eher im Gegenteil: Nach wie vor gibt

Mehr
Japan-Tuner macht den Jimny zur G-Klasse

Die japanische Tuningfirma Dream Automotive Design And Development, kurz DAMD, bietet Tuningprogramme für den neuen Suzuki Jimny an. Der Jimny wird mit den optischen und

Mehr

Top Meldungen

Allianz: Für autonom fahrende Autos soll Halter haften

Berlin - Bei Unfällen mit autonom fahrenden Autos soll nach Vorstellung des Versicherungskonzerns Allianz auch künftig der Halter haften. "Eine Gruppe europäischer Juristen

Mehr
EU weicht Regeln zu faulen Krediten in Bankenbilanzen auf

Brüssel - Die EU verwässert die geplanten Vorschriften zum Abbau fauler Kredite in den Bankenbilanzen – und dabei ist das Europaparlament in vorderster Front. Das geht aus einem

Mehr
Verdi durfte Streikposten auf Amazon-Parkplatz aufstellen

Bei Arbeitskämpfen mit dem Online-Handelsriesen Amazon darf die Gewerkschaft Verdi Streikposten gegebenenfalls auch auf einem betrieblichen Parkplatz aufstellen. Das ist zulässig,

Mehr