Motor

Genf 2018: Kia streicht das Apostroph

  • 6. Februar 2018, 10:51 Uhr
Bild vergrößern: Genf 2018: Kia streicht das Apostroph
Designskizze des Kia Ceed. Foto: Auto-Medienportal.Net/Kia

.

Anzeige

Zugegeben, die Modellbezeichnung Cee'd war schon immer etwas gewöhnungsbedürftig. Das ändert sich, wenn Kia auf dem Genfer Autosalon (Publikumstage: 8.-18.3.2018 den neuen Ceed ohne Apostroph präsentiert. Das Kompaktmodell soll sich desginerisch am Marken-Flaggschiff Stinger orientieren und mehr Fahrdynamik und Kultiviertheit mit sich bringen.

Viel mehr verrät Kia vorab nicht. Der Ceed kommt Ende des zweiten Quartals in den Handel. Mit der Streichung des Apostrophs bei der dritten Modellgeneration möchten die Koreaner die europäische Herkunft des Autos unterstreichen. Ceed, so heißt es stehe als Abkürzung für ,,for the Community of Europe, with European Design" (für die Europäische Union und mit europäischem Design). (ampnet/jri)

ANZEIGE

Die News Genf 2018: Kia streicht das Apostroph wurde von ampnet am 06.02.2018 in der Kategorie Motor mit den Stichwörtern Kia Ceed abgelegt.

Weitere Meldungen

Kfz-Diebstähle: Deutsche Marken besonders beliebt

Wie dem am 19. Juni veröffentlichten Bundeslagebild Kfz-Kriminalität des Bundeskriminalamtes (BKA) zu entnehmen ist, sind im Jahr 2017 besonders deutsche Fahrzeugmarken Ziel von

Mehr
Ende der Saison naht: Tipps zum Motorradverkauf



Fotos entscheiden über ersten Eindruck beim Käufer

Heutzutage wird ein Großteil von Verkaufsgeschäften über das Internet abgewickelt. Damit das eigene

Mehr
Test Skoda Fabia: Er muss nun ohne Dieselmotoren auskommen

Der Diesel hat den Rückwärtsgang eingelegt. Nach Honda hat nun auch Skoda den Selbstzünder für eine Baureihe komplett gestrichen. Dem Kleinwagen Fabia pflanzen die Tschechen im

Mehr

Top Meldungen

Mehr Übernachtungen auf Campingplätzen

Wiesbaden - Im Jahr 2017 ist die Zahl der Übernachtungen auf deutschen Campingplätzen gestiegen. Im Vergleich zum Vorjahr stieg die Zahl der Übernachtungen um zwei Prozent auf

Mehr
Umfrage: 62 Prozent nutzen Online-Banking

Berlin - Aktuell nutzen 62 Prozent der Bundesbürger Online-Banking. Das ist das Ergebnis einer Umfrage des Branchenverbandes Bitkom, die am Dienstag veröffentlicht wurde.

Mehr
Energiebranche sieht Versorgungssicherheit gefährdet

Berlin - Der Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) warnt vor einem Rückgang der gesicherten Kraftwerkskapazitäten in Europa. Einer Analyse des BDEW zufolge steht

Mehr