Sport

Berlins Sportsenator will Hertha BSC im Olympiastadion halten

  • 13. Januar 2018, 14:52 Uhr
Bild vergrößern: Berlins Sportsenator will Hertha BSC im Olympiastadion halten
Fans von Hertha BSC
dts

.

Anzeige

Berlin - Berlins Innen- und Sportsenator Andreas Geisel (SPD) hat sich für einen Verbleib von Hertha BSC im Olympiastadion ausgesprochen. "An der Nutzung von Hertha hängen über 50 Prozent der Veranstaltungen im Olympiastadion", sagte Geisel dem "Tagesspiegel" (Sonntagsausgabe).

"Wenn Hertha also zu uns sagt: Wir haben ein Problem - dann sind wir gut beraten, darüber zu reden. Mit dem Ziel, Hertha in der Stadt zu halten." Der Umbau des Berliner Olympiastadions zu einem reinen Fußballstadion sei durchaus denkbar, die verschiedenen Varianten müssten aber noch "durchgerechnet werden", so Geisel.

ANZEIGE

Die News Berlins Sportsenator will Hertha BSC im Olympiastadion halten wurde von dts am 13.01.2018 in der Kategorie Sport mit den Stichwörtern Sport, Deutschland, Berlin, 1. Liga, Fußball abgelegt.

Weitere Meldungen

Fußball-WM: Spanien gewinnt 1:0 gegen den Iran

Kasan - Bei der Fußball-WM in Russland hat Spanien 1:0 gegen den Iran gewonnen. Die Iraner hatten sich von Beginn an tief in ihre eigene Hälfte zurückgezogen. Für die Spanier

Mehr
Fußball-WM: Uruguay nach Sieg gegen Saudi-Arabien im Achtelfinale

Rostow am Don - Bei der Fußball-WM in Russland hat Uruguay 1:0 gegen Saudi-Arabien gewonnen und sich damit ein Ticket für das Achtelfinale gesichert. Den Siegtreffer erzielte

Mehr
Nissan sucht die schnellsten Zocker


E-Sportler aufgepasst: Nissan sucht Zocker, die auf der Playstation schnell unterwegs sind. Der japanische Autobauer steigt in die von Sony und dem Automobil-Weltverband

Mehr

Top Meldungen

Reallöhne im ersten Quartal um 1,1 Prozent gestiegen

Wiesbaden - Der Reallohnindex in Deutschland ist im ersten Quartal 2018 um 1,1 Prozent gegenüber dem entsprechenden Vorjahresquartal gestiegen. Der nominale Verdienstzuwachs

Mehr
Bauernverband fürchtet verstärkte Landflucht

Berlin - Der Deutsche Bauernverband fürchtet eine verstärkte Landflucht. Ländliche Regionen drohten, angesichts des schleppenden Infrastrukturausbaus etwa mit schnellem Internet,

Mehr
Bauernpräsident erwartet weniger Tierhaltung in Deutschland

Berlin - Vor dem für Donnerstag erwarteten Urteil des Europäischen Gerichtshofs gegen Deutschland wegen zu hoher Güllebelastung von Gewässern und Böden, kündigt der Bauernverband

Mehr