Wirtschaft

Airbus-Verwaltungsrat tagt inmitten von Spekulationen über Enders

  • 14. Dezember 2017, 04:10 Uhr
Bild vergrößern: Airbus-Verwaltungsrat tagt inmitten von Spekulationen über Enders
Spekulationen um Airbus-Chef Tom Enders
Bild: AFP

Inmitten von Spekulationen über einen Rückzug von Airbus-Chef Tom Enders tagt am Donnerstag der Verwaltungsrat des europäischen Flugzeugbauers. Das Gremium müsste über einen Wechsel an der Airbus-Spitze entscheiden.

Anzeige

Inmitten von Spekulationen über einen Rückzug von Airbus-Chef Tom Enders tagt am Donnerstag der Verwaltungsrat des europäischen Flugzeugbauers. Das Gremium müsste über einen Wechsel an der Airbus-Spitze entscheiden, wie das Bundeswirtschaftsministerium in Berlin vor dem Treffen betonte. Die französische Zeitung "Le Figaro" hatte berichtet, Enders werde nach Ablauf seines Mandats im Mai 2019 abtreten.

Enders selbst sagte dazu der Nachrichtenagentur AFP, sein Vertrag laufe bis 2019, und auf diese Zeitspanne konzentriere er sich. Enders steht seit 2012 an der Spitze des europäischen Flugzeugbauers. Er war zuletzt wegen einer Schmiergeldaffäre bei Airbus als Zeuge vernommen worden. Dabei geht es um den Verdacht der Bestechung ausländischer Beamter sowie um Geldwäsche-Vorwürfe.

Die News Airbus-Verwaltungsrat tagt inmitten von Spekulationen über Enders wurde von AFP am 14.12.2017 in der Kategorie Wirtschaft mit den Stichwörtern D, Frankreich, Luftfahrt, Unternehmen abgelegt.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Weitere Meldungen

Bericht: Deutsches Stromnetz auf Elektroauto-Boom nicht vorbereitet

Das deutsche Stromnetz ist einer Studie zufolge auf den zu erwartenden Boom von Elektroautos nur unzureichend vorbereitet. Wie das "Handelsblatt" am Montag unter Berufung auf eine

Mehr
BDI-Präsident sieht in SPD-Votum keinen Grund zum Aufatmen

Die deutsche Industrie hat sich zurückhaltend zu den Aussichten auf eine Neuauflage der großen Koalition geäußert. Das Ergebnis des SPD-Sonderparteitags liefere "keinen Grund

Mehr
Bahn verteidigt bundesweite Einstellung des Fernverkehrs bei Orkan "Friederike"

Die Deutsche Bahn hat die deutschlandweite Einstellung des Fernverkehrs wegen des Orkans "Friederike" verteidigt. "Die Entscheidung, die Sicherheit unserer Fahrgäste und

Mehr

Top Meldungen

Studie: E-Autos könnten für Stromausfälle sorgen

Berlin - Bis 2035 könnte jedes dritte Auto auf deutschen Straßen elektrisch angetrieben werden, doch das deutsche Stromnetz ist laut einer Studie auf den bevorstehenden Boom von

Mehr
Steuerzahlerbund kritisiert Kontrollen der Kraftwerksreserve

Berlin - Der Bund der Steuerzahler hat die Bundesregierung für fehlende Kontrollen bei der sogenannten Sicherheitsbereitschaft von Braunkohlekraftwerken kritisiert. Es werde

Mehr
Bahn verteidigt Einstellung des Fernverkehrs bei Orkan

Berlin - Nach den massiven Auswirkungen des Orkans "Friederike" verteidigt die Deutsche Bahn die Einstellung des Fernverkehrs wegen des Unwetters. "Die Entscheidung, die

Mehr