News

Zahl der Verkehrstoten auf Rekord-Tief

  • 7. Dezember 2017, 11:09 Uhr
Bild vergrößern: Zahl der Verkehrstoten auf Rekord-Tief
mid Groß-Gerau - Rekord-Tief: 2017 erreicht die Zahl der Verkehrstoten nach Schätzungen des Statistischen Bundesamtes mit etwa 3.170 ihren niedrigsten Stand seit Bestehen der Bundesrepublik. Stadt Dortmund - Institut für Feuerwehr- und Rettungstechnologie

Auf deutschen Straßen sterben immer weniger Menschen. Nach Schätzungen des Statistischen Bundesamtes dürfte die Zahl der Verkehrstoten im Jahr 2017 voraussichtlich um 1,0 Prozent auf etwa 3.170 sinken. Das wäre der niedrigste Stand seit Bestehen der Bundesrepublik.

Anzeige


Auf deutschen Straßen sterben immer weniger Menschen. Nach Schätzungen des Statistischen Bundesamtes (Destatis) dürfte die Zahl Verkehrstoten im Jahr 2017 voraussichtlich um 1,0 Prozent auf etwa 3.170 sinken. Das wäre der niedrigste Stand seit Bestehen der Bundesrepublik, teilt das Statistische Bundesamt mit. Die Schätzungen beruhen auf den vorliegenden Daten von Januar bis September 2017. Bei den Verletzten gehen die Experten sogar von einem Rückgang von 2,0 Prozent auf rund 390.000 Menschen aus.

Dabei wird die Zahl der polizeilich erfassten Verkehrsunfälle um etwa 1,0 Prozent steigen. Demnach werden bis zum Jahresende mehr als 2,6 Millionen Unfälle auf Deutschlands Straßen registriert - so viele wie nie zuvor. Allerdings wird gleichzeitig auch die Zahl der Unfälle mit Personenschaden schätzungsweise um 3,0 Prozent auf 300.000 zurückgehen. Die Unfälle mit ausschließlich Sachschaden sollen um etwa 1,0 Prozent auf 2,3 Millionen ansteigen.

ANZEIGE

Die News Zahl der Verkehrstoten auf Rekord-Tief wurde von Ralf Loweg am 07.12.2017 in der Kategorie News mit den Stichwörtern Verkehrsunfälle, Verkehrssicherheit, Statistik abgelegt.

Weitere Meldungen

Scholz will weltweiten Mindeststeuersatz für Digitalkonzerne organisieren

Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) will mit internationalen Übereinkünften die Steuervermeidung von großen Digitalkonzernen beenden. "Wir brauchen einen weltweit gültigen

Mehr
Ökobauern verteidigen Kooperation mit Discounter Lidl

Der Ökolandbauverband Bioland verteidigt die Zusammenarbeit mit dem Discounter Lidl. Bioland habe die Supermarktkette "als Unternehmen erlebt, das sich glaubhaft wandeln möchte",

Mehr
Tarifstreit bei Air-France ist beigelegt

Der monatelange Tarifstreit bei Air France ist beigelegt: Die französischen Gewerkschaften stimmten mehrheitlich für einen Vorschlag der neuen Geschäftsleitung, der insgesamt vier

Mehr

Top Meldungen

BDI kritisiert USA wegen Einmischung in Irak-Auftrag von Siemens

Berlin - Der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) hat deutliche Kritik an der Einmischung der USA bei einem Industrieprojekt im Irak geübt. Die Art der Durchsetzung der

Mehr
Bahn überprüft nach Feuer 60 ICE-Züge

Berlin - Nach dem Feuer im ICE 511 am Freitag vor einer Woche überprüft die Deutsche Bahn nach Informationen der "Bild am Sonntag" alle 60 Züge ihrer ICE-3-Flotte. Auf dem Weg

Mehr
ROG: Siemens-Chef muss Teilnahme an Riad-Konferenz absagen

Berlin - Die Journalisten-Organisation "Reporter ohne Grenzen" (ROG) hat nach dem Schuldeingeständnis Saudi-Arabiens im Fall des getöteten Regime-Gegners Jamal Khashoggi das

Mehr