News

Zahl der Verkehrstoten auf Rekord-Tief

  • 7. Dezember 2017, 11:09 Uhr
Bild vergrößern: Zahl der Verkehrstoten auf Rekord-Tief
mid Groß-Gerau - Rekord-Tief: 2017 erreicht die Zahl der Verkehrstoten nach Schätzungen des Statistischen Bundesamtes mit etwa 3.170 ihren niedrigsten Stand seit Bestehen der Bundesrepublik. Stadt Dortmund - Institut für Feuerwehr- und Rettungstechnologie

Auf deutschen Straßen sterben immer weniger Menschen. Nach Schätzungen des Statistischen Bundesamtes dürfte die Zahl der Verkehrstoten im Jahr 2017 voraussichtlich um 1,0 Prozent auf etwa 3.170 sinken. Das wäre der niedrigste Stand seit Bestehen der Bundesrepublik.

Anzeige


Auf deutschen Straßen sterben immer weniger Menschen. Nach Schätzungen des Statistischen Bundesamtes (Destatis) dürfte die Zahl Verkehrstoten im Jahr 2017 voraussichtlich um 1,0 Prozent auf etwa 3.170 sinken. Das wäre der niedrigste Stand seit Bestehen der Bundesrepublik, teilt das Statistische Bundesamt mit. Die Schätzungen beruhen auf den vorliegenden Daten von Januar bis September 2017. Bei den Verletzten gehen die Experten sogar von einem Rückgang von 2,0 Prozent auf rund 390.000 Menschen aus.

Dabei wird die Zahl der polizeilich erfassten Verkehrsunfälle um etwa 1,0 Prozent steigen. Demnach werden bis zum Jahresende mehr als 2,6 Millionen Unfälle auf Deutschlands Straßen registriert - so viele wie nie zuvor. Allerdings wird gleichzeitig auch die Zahl der Unfälle mit Personenschaden schätzungsweise um 3,0 Prozent auf 300.000 zurückgehen. Die Unfälle mit ausschließlich Sachschaden sollen um etwa 1,0 Prozent auf 2,3 Millionen ansteigen.

Die News Zahl der Verkehrstoten auf Rekord-Tief wurde von Ralf Loweg am 07.12.2017 in der Kategorie News mit den Stichwörtern Verkehrsunfälle, Verkehrssicherheit, Statistik abgelegt.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Weitere Meldungen

Unternehmer Lauda greift Lufthansa wegen Niki-Übernahme an

Nach der Pleite des Ferienfliegers Niki hat der Gründer der Airline, der frühere Rennfahrer Niki Lauda, schwere Vorwürfe gegen die Lufthansa erhoben. Die deutsche Fluggesellschaft

Mehr
Industriefilter für jeden Einsatzbereich

Es gibt kaum einen Bereich in der Wirtschaft, in dem keine Filtertechnik eingesetzt wird. Spezialisten wie die Mann + Hummel Groupe entwickeln Industriefilter für die

Mehr
Berliner Hauptstadtflughafen BER soll im Oktober 2020 eröffnet werden

Der Berliner Hauptstadtflughafen BER soll im Oktober 2020 eröffnet werden. Diesmal liege eine "verantwortungsvolle und valide Einschätzung" vor, erklärte BER-Aufsichtsratschef

Mehr

Top Meldungen

Arbeitnehmer leisten rund 1,7 Milliarden Überstunden

Berlin - Alle Arbeitnehmer in Deutschland haben im Jahr 2016 gemeinsam rund 1,7 Milliarden Überstunden geleistet. Das geht aus einer schriftlichen Antwort der Bundesregierung an

Mehr
Versicherer: Keine Hoffnung mehr auf Infrastrukturprojekte

Berlin - Die Hoffnung der Versicherer, sich an Infrastrukturprojekten in Deutschland zu beteiligen, haben sich weitgehend zerschlagen. "Wenn ich die politische Landschaft richtig

Mehr
Studie: Weibliche Vorstände verdienen weniger als Männer

Berlin - In den Vorständen und Aufsichtsräten der börsennotierten Unternehmen in Deutschland klafft eine Gehaltslücke zwischen Mann und Frau. Dies ist das zentrale Ergebnis einer

Mehr