Wirtschaft

FDP besteht auf Abschaffung der Renten-Altersgrenze

  • 14. November 2017, 16:19 Uhr
Bild vergrößern: FDP besteht auf Abschaffung der Renten-Altersgrenze
Alter Mann und junge Frau
dts

.

Anzeige

Berlin - Die FDP pocht in den Jamaika-Sondierungen auf den Wegfall der staatlich festgelegten Regelaltersgrenze bei der Rente: "Es ist nicht mehr zeitgemäß, dass Politiker entscheiden, wann die Menschen in Rente zu gehen haben. Die Lebensläufe heutzutage sind so unterschiedlich, dass ein starres Renteneintrittsalter nicht mehr passt", sagte FDP-Rentenexperte Johannes Vogel den Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland" (Mittwochsausgaben).

"Wir brauchen mehr Flexibilität beim Renteneintritt. Jeder sollte selbst entscheiden können, wann er in Rente geht, die Schweden zum Beispiel machen das erfolgreich vor." Wer eher in den Ruhestand gehe, erhalte dort weniger Rente und wer länger arbeite, bekomme mehr – das sei "fair" und biete den Menschen auch mehr Freiheit zu einem fließenden Übergang in die Rente, sagte Vogel weiter.

Die News FDP besteht auf Abschaffung der Renten-Altersgrenze wurde von dts am 14.11.2017 in der Kategorie Wirtschaft mit den Stichwörtern Wirtschaft, Deutschland, Arbeitsmarkt abgelegt.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Weitere Meldungen

Verdi erhöht im Tarifstreit mit der Post Druck auf Arbeitgeber

Im Tarifstreit mit der Post erhöht die Gewerkschaft Verdi den Druck auf die Arbeitgeber. In neun Bundesländern waren die Beschäftigten am Freitag zu Arbeitsniederlegungen

Mehr
"Wirtschaftswoche": Tausende Klagen gegen Monsanto in den USA anhängig

In den USA sind einem Bericht der "Wirtschaftswoche" zufolge rund 2200 Klagen gegen den Saatguthersteller Monsanto wegen möglicher Krebsgefahr anhängig. Wie die Zeitung am Freitag

Mehr
Weltgrößter Staatsfonds optimistisch für deutsche Autobauer

Oslo - Der Vorstandschef des staatlichen norwegischen Pensionsfonds der Norges Bank (NBIM), Yngve Slyngstad, ist optimistisch, dass die deutschen Autohersteller die Umbrüche in

Mehr

Top Meldungen

Staat erzielt höchsten Überschuss seit der Wiedervereinigung

Berlin - Der Finanzierungsüberschuss des Staates betrug im Jahr 2017 genau 36,6 Milliarden Euro, so viel wie noch nie seit der deutschen Wiedervereinigung. Den höchsten

Mehr
Norweger wollen mehr in deutschen Mittelstand investieren

Oslo - Der norwegische Staatsfonds will seine Beteiligungen an mittelständischen Unternehmen in Deutschland in den nächsten Jahren deutlich erhöhen. Dem Nachrichtenmagazin Focus

Mehr
China übernimmt Kontrolle über drittgrößten Versicherungskonzern Anbang

Der drittgrößte chinesische Versicherungskonzern Anbang ist am Freitag unter staatliche Kontrolle gestellt worden. Die für Versicherungen zuständige Aufsichtsbehörde teilte mit,

Mehr