Motor

Skoda setzt im Oktober 107 400 Autos ab

  • 14. November 2017, 16:00 Uhr
Bild vergrößern: Skoda setzt im Oktober 107 400 Autos ab
Skoda Kodiaq. Foto: Auto-Medienportal.Net/Skoda

.

Anzeige

Skoda hat im Oktober 107 400 Autos ausgeliefert. Das sind 9,7 Prozent mehr als im Vergleichsmonat des Vorjahres. Ein Wachstumstreiber war dabei der Kodiaq, der sich im vergangenen Monat weltweit 12 500-mal verkauft hat.

Der tschechische Automobilhersteller steigerte seinen Fahrzeugabsatz in Westeuropa um acht Prozent auf 38 300 Einheiten. Auf dem größten Einzelmarkt Deutschland stiegen die Neuzulassungen um 10,7 Prozent auf 14 700 Fahrzeuge. Zweistellig wuchs Skoda im Oktober auch in Dänemark, Finnland, Frankreich, Italien, den Niederlanden, in Österreich und in Norwegen.

In Zentraleuropa lagen die Auslieferungen mit 18 200 Stück um 15 Prozent über dem Vorjahreswert. Im Heimatland Tschechien legte Skoda um 11,5 Prozent auf 8400 Fahrzeuge zu. Auch in Polen und Ungarn erzielte das Unternehmen zweistellige Zuwachsraten. In Osteuropa ohne Russland kletterte der Absatz auf 3700 Fahrzeuge (+11,7 Prozent). Deutliche Zuwächse um bis zu 28,8 Prozent gab es in Rumänien, Bulgarien und in der Ukraine, wobei sich die Stückzahlen zwischen 300 und 1100 Einheiten pro Land bewegten.

In Russland steigen die Auslieferungen auf 5700 Fahrzeuge (23,8 %) und in Israel auf 1700 Autos (+70,7 %). Auf seinem weltweit größten Einzelmarkt China kam Skoda mit 33 000 abgesetzten Modellen auf ein Wachstum von 3,2 Prozent. In Indien betrug das Absatzplus 7,7 Prozent. Dort gab es 1600 Auslieferungen. (ampnet/jri)

Die News Skoda setzt im Oktober 107 400 Autos ab wurde von ampnet am 14.11.2017 in der Kategorie Motor mit den Stichwörtern Skoda, Absatz Oktober, 2017 abgelegt.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Weitere Meldungen

Seat schafft sich eine eigene Sportmarke

Cupra - so heißen die heißblütigsten Vertreter von Seat. Aus dem Zusatz in der Modellbezeichnung machen die Spanier nun eine eigene Sportmarke. Sie soll dem Spirit der

Mehr
Fiat Panda und 500 mit Autogas

Fiat bietet ab sofort den Panda und den 500 mit LPG-Anlage an, besser bekannt als Autogas. Beide werden von einem Vierzylinder mit 1,2 Liter Hubraum und 51 kW / 69 PS angetrieben.

Mehr
117,6 Millionen Passagiere hoben ab

Die 24 größten Flughäfen in Deutschland zählten im vergangenen Jahr rund 117,6 Millionen abfliegende Passagiere. Das ist ein neuer Höchstwert. Wie das Statistische Bundesamt

Mehr

Top Meldungen

"Wirtschaftswoche": Tausende Klagen gegen Monsanto in den USA anhängig

In den USA sind einem Bericht der "Wirtschaftswoche" zufolge rund 2200 Klagen gegen den Saatguthersteller Monsanto wegen möglicher Krebsgefahr anhängig. Wie die Zeitung am Freitag

Mehr
Weltgrößter Staatsfonds optimistisch für deutsche Autobauer

Oslo - Der Vorstandschef des staatlichen norwegischen Pensionsfonds der Norges Bank (NBIM), Yngve Slyngstad, ist optimistisch, dass die deutschen Autohersteller die Umbrüche in

Mehr
Staat erzielt höchsten Überschuss seit der Wiedervereinigung

Berlin - Der Finanzierungsüberschuss des Staates betrug im Jahr 2017 genau 36,6 Milliarden Euro, so viel wie noch nie seit der deutschen Wiedervereinigung. Den höchsten

Mehr