News

Gelifteter Maserati Ghibli: Schlanker, schneller, schöner

  • 14. November 2017, 14:28 Uhr
Bild vergrößern: Gelifteter Maserati Ghibli: Schlanker, schneller, schöner
mid Monaco - Der Maserati Ghibli Gran Lusso wirkt nach dem Lifting straffer und eleganter. Maserati

'Gran Lusso' steht bei Maserati für sportliche Eleganz. Die Ausführung mit Leder und Seide soll den Anzugträger ansprechen, der komfortabel und rasant zugleich unterwegs sein will. Den gelifteten Ghibli gibt es daneben auch in der noch aggressiver auftretenden Ausführung Gran Sport. Neu sind höhere Fahrleistungen, Feinschliff an der Karosserie, Assistenzsysteme und Verbesserungen am Fahrwerk.

Anzeige


"Gran Lusso" steht bei Maserati für sportliche Eleganz. Die Ausführung mit Leder und Seide soll den Anzugträger ansprechen, der komfortabel und rasant zugleich unterwegs sein will. Den gelifteten Ghibli gibt es daneben auch in der noch aggressiver auftretenden Ausführung Gran Sport. Neu sind höhere Fahrleistungen, Feinschliff an der Karosserie, Assistenzsysteme und Verbesserungen am Fahrwerk. Auch die Scheinwerfer-Technik erhält eine kleine Frischzellen-Kur und arbeitet nun komplett mit LED-Technik.

Auf den ersten Blick hat sich der Ghibli kaum verändert. Die Front wurde gestrafft, das Heck um Nuancen markanter gestaltet. Auffälliger sind die hinzugekommenen inneren Werte: Bei den Assistenzsystemen hat Maserati nach oben aufgeschlossenen und bewegt sich nun auf dem Level der deutschen Premium-Konkurrenten. Besonders stolz sind die Ingenieure auf die neue elektronische Stabilitätskontrolle Integrated Vehical Control (IVC), die das Handling im Vergleich zum Vorgänger noch einmal erleichtert.

Hinweis an die Redaktionen:
Einen ausführlichen Fahrbericht zum neuen Maserati Ghibli sendet der mid am Mittwoch, den 15.11.2017. Autor ist Dr. Lars Wallerang.

ANZEIGE

Die News Gelifteter Maserati Ghibli: Schlanker, schneller, schöner wurde von Lars Wallerang am 14.11.2017 in der Kategorie News mit den Stichwörtern Auto, Limousine, Premiumfahrzeug, Neuheit abgelegt.

Weitere Meldungen

Erste Großkontrolle zur Überwachung von Diesel-Fahrverbot in Hamburg

In Hamburg hat die Polizei die erste Großkontrolle zur Überwachung des Diesel-Fahrverbots angekündigt. Die Kontrolle soll am Donnerstag in der Stresemannstraße stattfinden, wo die

Mehr
EuGH verkündet Urteil zur Klage wegen hoher Nitratwerte in deutschen Gewässern

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) in Luxemburg verkündet am Donnerstag sein Urteil zur Klage der EU-Kommission gegen Deutschland wegen zu hoher Nitratwerte in deutschen

Mehr
Deutsche Bank muss in den USA erneut Millionenstrafe zahlen

Mit der Zahlung eines Bußgeldes in Millionenhöhe hat die Deutsche Bank einen weiteren Rechtsstreit in den USA beigelegt. Das Finanzinstitut stimmte wegen des Vorwurfs verbotener

Mehr

Top Meldungen

Bauernpräsident erwartet weniger Tierhaltung in Deutschland

Berlin - Vor dem für Donnerstag erwarteten Urteil des Europäischen Gerichtshofs gegen Deutschland wegen zu hoher Güllebelastung von Gewässern und Böden, kündigt der Bauernverband

Mehr
Ex-Verfassungsrichter Papier: Soli-Beschluss verfassungswidrig

Berlin - Der langjährige Präsident des Bundesverfassungsgerichts, Hans-Jürgen Papier, hält die Abschaffung des Soli nur für kleinere und mittlere Einkommen nicht für

Mehr
Familienunternehmen mit Großer Koalition unzufrieden

Berlin - Die deutschen Familienunternehmen sind unzufrieden mit der bisherigen Arbeit der Großen Koalition. Das berichtet das "Handelsblatt" (Donnerstagsausgabe) unter Berufung

Mehr