Motor

Innogy tritt Initiative für das CCS-System als Ladestandard bei

  • 14. November 2017, 12:05 Uhr
Bildergalerie: Innogy tritt Initiative für das CCS-System als Ladestandard bei
CCS-Ladestecker. Foto: Auto-Medienportal.Net/Innogy

.

Anzeige

,,innogy" ist neues Mitglied des ,,CharIN e.V". Die Initiative wurde unter anderem von namhaften Autoherstellern mit dem Ziel gegründet, den europäischen und nordamerikanischen Ladestandard für Elektrofahrzeuge - das Combined Charging System (CCS) - zum einheitlichen globalen Ladestandard auszubauen.

Das Combined Charging System (CCS) kombiniert den Typ-2-Stecker fürs Wechselstromladen mit der Combo-2-Kupplung zur Gleichstromladung. Die EU hat dieses System per Richtlinie im Jahr 2014 als europäischen Standard festgelegt. CCS ist damit die einzige Technologie, die alle Ladeszenarien in einem Produkt abbilden kann. Fahrern von Elektrofahrzeugen kann mithilfe von CCS also die Normal- oder Schnellladung mit Wechsel- oder Gleichstrom zur Verfügung gestellt werden.

Innogy hat gemeinsam mit mehr als 160 Stadtwerkepartnern ein deutschlandweites Ladenetz aufgebaut und bietet über das Intercharge-Netzwerk national und international Zugang zu Ladestationen an. Das Unternehmen ist außerdem am Aufbau eines Schnellladenetzes an den deutschen Autobahnen beteiligt. (ampnet/Sm)

Die News Innogy tritt Initiative für das CCS-System als Ladestandard bei wurde von ampnet am 14.11.2017 in der Kategorie Motor mit den Stichwörtern CCS-Stecker, Ladestandard, innogy abgelegt.

Weitere Meldungen

Toyota RAV4 steht in den Startlöchern

Der neue Toyota RAV4 steht in den Startlöchern. Die fünfte Generation des SUV-Vorreiters kann ab sofort zu Preisen ab 29 990 Euro bestellt werden. Es gibt sechs

Mehr
Testfahrt mit dem Audi e-Tron GT Concept: Am Steuer der Zukunft

Ob die Elektromobilität sich wirklich durchsetzt, ist keineswegs ausgemacht, aber es geht längst nicht mehr nur darum, herrisch vorgetragene Politikerwünsche zu erfüllen. Es geht

Mehr
Peugeot Boxer auf Wunsch mit Assistenzsystemen

Peugeot bietet für bestimmte Ausstattungsstufen des Boxer neue Assistenzsysteme an. Der Transporter lässt sich gegen Aufpreis mit einem aktiven Spurhalter,

Mehr

Top Meldungen

Neuer Gesamtbetriebsratschef von Kaufhof rechnet mit Jobabbau

Berlin - Nach dem Zusammenschluss mit Karstadt rechnet die Arbeitnehmervertretung von Kaufhof mit einem Jobabbau. "Wir gehen naturgemäß vom Schlimmsten aus", sagt

Mehr
Bundesregierung will raschen Konzernumbau bei Deutscher Bahn

Berlin - Die Bundesregierung plant angesichts der anhaltenden Probleme bei der Deutschen Bahn (DB) eine grundlegende Reform des Staatsunternehmens. "Wir sind besorgt darüber, wie

Mehr
Allianz-Chef will Freihandels-Beschränkung

München - Allianz-Chef Oliver Bäte hat sich für eine stärkere Regulierung des deutschen Außenhandels ausgesprochen: "Freihandel birgt schließlich auch viele Risiken", sagte er

Mehr