News

Neuer Top-Benziner für den Nissan Micra

  • 14. November 2017, 11:54 Uhr
Bild vergrößern: Neuer Top-Benziner für den Nissan Micra
mid Groß-Gerau - Mehr Power für den Micra: Nissan spendiert seinem Kleinwagen einen neuen Top-Benziner mit 120 PS. Nissan

Nissan spendiert dem Micra für 2018 eine neue Top-Motorisierung und bietet den Kleinwagen auch mit einem stufenlosen Automatikgetriebe an.

Anzeige


Nissan spendiert dem Micra für 2018 eine neue Top-Motorisierung und bietet den Kleinwagen auch mit einem stufenlosen Automatikgetriebe namens "X-Tronic" an. Für mehr Fahrspaß sorgt dann ein 120-PS-Benziner, der das bisherige Motorenangebot - ein Dreizylinder-Saugbenziner mit 52 kW/71 PS und eine Turbo-Variante mit 66 kW/90 PS sowie ein 1,5-Liter-Diesel mit 66 kW/90 PS - ergänzt. Statt dem bislang bei allen Varianten verwendeten manuellen Fünf-Gang-Getriebe ist der Neuzugang mit einem Sechs-Gang-Schaltgetriebe gekoppelt. Weitere Details zum Motor will Nissan in den kommenden Wochen bekanntgeben.

ANZEIGE

Die News Neuer Top-Benziner für den Nissan Micra wurde von Thomas Schneider am 14.11.2017 in der Kategorie News mit den Stichwörtern Auto, Kleinwagen, Motor, Automatik, Kurzmeldung abgelegt.

Weitere Meldungen

Tesla-Chef Musk beschuldigt einen Beschäftigten der Sabotage

Der Chef des US-Elektrobauers Tesla, Elon Musk, hat einen Beschäftigten seines Unternehmens der Sabotage beschuldigt. Zudem habe der Angestellte "hochsensible" Informationen an

Mehr
Studie: Rekordzahl von Übernahmen in Deutschland durch französische Unternehmen

Französische Unternehmen haben im vergangenen Jahr eine Rekordzahl von Firmen in Deutschland übernommen - wertvollster Deal war der Kauf von Opel durch PSA. Damit wahrte

Mehr
Bericht: Ermittler hörten Telefonate von Audi-Chef Stadler ab

Bei den Ermittlungen gegen den verhafteten Audi-Chef Rupert Stadler hat die Staatsanwaltschaft München II laut Bericht der "Süddeutschen Zeitung" auch Telefonate von Stadler

Mehr

Top Meldungen

Studie: Immer mehr Betriebe führen Arbeitszeitkonten für ihre Mitarbeiter

Immer mehr Beschäftigte können ihre Arbeitszeit im Unternehmen per Arbeitszeitkonto erfassen lassen. Solche Konten könnten als Instrument dienen, um "für Beschäftigte mehr

Mehr
Mercedes-Benz investiert in Lkw-Werk am Rhein


Zehn Jahre nach Eröffnung des Entwicklungs- und Versuchszentrums (EVZ) in Wörth am Rhein investiert Mercedes-Benz Lkw weitere rund 50 Millionen Euro in das

Mehr
Bei Finanzaufsichtsbehörde liegende Informationen nicht zwangsläufig vertraulich

Nicht alle bei einer Finanzaufsichtsbehörde wie der deutschen Bafin vorliegenden Informationen zu einem Unternehmen sind nach europäischem Recht zwangsläufig vertraulich.

Mehr