News

Das große Summen: BMW E-Auto-Absatz auf Rekordkurs

  • 13. Oktober 2017, 10:30 Uhr
Bild vergrößern: Das große Summen: BMW E-Auto-Absatz auf Rekordkurs
mid Groß-Gerau - Auch der 5er Plug-In-Hybrid sorgte nun bei BMW für einen neuen E-Auto-Absatzrekord. BMW

Elektroautos scheinen die Zukunft zu sein. Das ahnen seit einigen Jahren nun auch die deutschen Hersteller und holen auf.

Anzeige


Elektroautos scheinen die Zukunft zu sein. Das ahnen seit einigen Jahren nun auch die deutschen Hersteller und holen auf. Und das nicht nur technisch, sondern auch in puncto Stückzahlen. Über ein 64,2 Prozent-Plus seit Jahresbeginn freut sich aktuell die BMW Group. Allein in den ersten drei Quartalen des laufenden Jahres konnten mit 68.687 Einheiten mehr elektrifizierte Fahrzeuge abgesetzt werden, als im gesamten Vorjahr 2016. Die magische 10.000 Einheiten-Grenze pro Monat wurde im vergangenen September um 786 Fahrzeuge übertrumpft.

"Wir freuen uns über die anhaltend starke Absatzentwicklung unseres einzigartigen Sortiments elektrifizierter Fahrzeuge. Unabhängige Studien bestätigen unsere führende Position im Bereich der Elektromobilität", betonte Ian Robertson, Mitglied des Vorstands der BMW AG, zuständig für Vertrieb und Marke BMW. "Die BMW Group hält den größten Anteil am weltweiten elektrifizierten Markt. Wir sind auf dem besten Weg, unser Ziel von 100.000 Einheiten zum Ende des Jahres zu erreichen. Dieses kontinuierliche deutliche Wachstum beim Absatz elektrifizierter Fahrzeuge geht zu einem Teil auf die zunehmende Verfügbarkeit des BMW 5er Plug-In-Hybrid zurück, der in einigen Märkten bis zu einem Drittel des Absatzes der BMW 5er Limousine ausmacht", so Robertson weiter.

Die News Das große Summen: BMW E-Auto-Absatz auf Rekordkurs wurde von Marcel Sommer am 13.10.2017 in der Kategorie News mit den Stichwörtern Auto, Elektroauto abgelegt.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Weitere Meldungen

Lettlands unter Korruptionsverdacht stehender Zentralbankchef wieder frei

Zwei Tage nach seiner Festnahme unter Korruptionsverdacht ist Lettlands Zentralbankchef Ilmars Rimsevics auf Kaution freigelassen worden. Nachdem ein Freund 100.000 Euro

Mehr
Checkliste – Wenn Sie Ihr Firmenevent planen

Auf einem Firmenevent trifft man auf eine große Anzahl von interessierten Menschen und Firmen. Werbung auf einer Messe zu machen ist eines der effektivsten Marketing-Maßnahmen.

Mehr
Zahl der Aktionäre in Deutschland auf Zehn-Jahres-Hoch

Die Zahl der Aktienbesitzer in Deutschland ist im vergangenen Jahr wieder auf über zehn Millionen gestiegen. Dies sei der höchste Stand seit zehn Jahren und entspreche dem Niveau

Mehr

Top Meldungen

Brexit könnte BASF jedes Jahr 40 bis 60 Millionen Euro kosten

Ludwigshafen - Der bevorstehende Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union könnte für den Chemiekonzern BASF teuer werden. "Wir rechnen allein durch mögliche Zölle und

Mehr
Irland macht bei Posten des EZB-Vize-Präsidenten Weg für Spanier de Guindos frei

Freie Bahn für Spanien: Die irische Regierung hat am Montag ihren Kandidaten für den Posten des Vize-Präsidenten bei der Europäischen Zentralbank (EZB) zurückgezogen. Beim Treffen

Mehr
PKV wegen Niedrigzinsen immer stärker unter Druck

Berlin - Die aktuellen Niedrigzinsen bringen die Private Krankenversicherung in Deutschland immer stärker unter Druck. Für Privatpatienten zeichnen sich weiter steigende

Mehr